Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Karriere | 05.11.2018

Von Katja Bühren

In diesem Artikel:
  • Organisationen:
    IG Bau, Bundesinnung für das Gerüstbauer-Handwerk

Löhne der Gerüstbauer steigen um 5,4%

Der Tarifkonflikt ist beigelegt, die 40.000 Beschäftigten im Gerüstbauerhandwerk erhalten mehr Geld: Die Löhne steigen insgesamt um 5,4% - zum 1. November 2018 um 3% und ab dem 1. August kommenden Jahres um weitere 2,4%. Auszubildende bekommen vom 1. November dieses Jahres bis Ende Juli 2019 140 Euro mehr und ein weiteres Plus von 25 Euro von August 2019 bis Ende Juli 2020. Mitglieder der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG Bau) können sich zudem in diesem und im kommenden Jahr über eine Sonderzahlung im Wert von 27 Eckstundenlöhnen freuen. Erst in der Schlichtung hatten sich die IG Bau und die Arbeitgeberverbände, der Bundesverband Gerüstbau sowie die Bundesinnung für das Gerüstbauerhandwerk Ende Oktober auf diese Lohnerhöhungen geeinigt.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!