Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 05.11.2018

Von Jutta Ochs

In diesem Artikel:

Domicil geht jetzt auch in Wohnentwicklungen

Erstmals will der Münchner Investment-und Portfoliomanager Domicil, bislang spezialisiert auf Bestandsobjekte, auch in Wohnprojektentwicklungen investieren. Die ersten Ankäufe seien noch für dieses Jahr geplant, heißt es in einer Mitteilung. Domicil hat in den ersten drei Quartalen 2018 Wohnimmobilien mit einer Gesamtfläche von mehr als 285.000 qm im Wert von rund 1 Mrd. Euro akquiriert. Der Großteil entfällt auf das Century Portfolio, das für die dänische Pensionskasse PFA erworben wurde. Hier ergeben sich noch Möglichkeiten für Wohnentwicklungen durch Nachverdichtung auf rund 40.000 qm, sagt der geschäftsführende Gesellschafter Khaled Kassar.

Domicil will 2019 und 2020 auch seine Aktivitäten auf dem Sektor der gewerblichen Bestandsimmobilien ausweiten. Zudem ist Domicil eine strategische Partnerschaft mit dem ebenfalls in München beheimateten Fondsmanager Wealthcap eingegangen und kauft für dessen ersten Wohnfonds ein.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!