Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 02.11.2018

Von Monika Leykam

In diesem Artikel:

Gramercy Europe gehört Blackstone nicht mehr

Diesen Sommer hatte der Finanzinvestor Blackstone dem auf Logistik- und Industrieimmobilien spezialisierten US-Konzern Gramercy ein Übernahmeangebot gemacht und die Firma für 7,5 Mrd. USD von der Börse genommen. Die in Europa (Frankreich, England, Deutschland, Spanien, Holland) aktive Tochtergesellschaft Gramercy Europe nutzte den Deal, um sich via Management-Buy-out selbstständig zu machen. Vergangenen Monat konnte CEO Alistair Calvert die Abspaltung des spezialisierten Immobilienfondsmanagers abschließen. Der aktuelle Fonds GPE III wird sein Eigenkapital von 260 Mio. Euro bis Jahresende zu 80% investiert haben. Der nächste Fonds steht bereits in den Startlöchern und soll bis März 2019 platziert sein; seine Kaufkraft für die westeuropäischen Logistikmärkte wird inklusive Fremdkapital bei 1 Mrd. Euro liegen.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!