Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 18.10.2018

Von Alexander Heintze

In diesem Artikel:

Instone kauft die Augsburger Ladehöfe von Aurelis

Aurelis Real Estate hat einen Käufer für das Projekt Beethovenpark am Augsburger Hauptbahnhof gefunden. Das Essener Unternehmen Instone Real Estate wird die 14.000 qm erwerben. Die Immobilien Zeitung berichtete vor einigen Wochen exklusiv, dass die Flächen auf dem Markt sind.

Auf dem Grundstück der alten Ladehöfe am Bahnhof sollen 395 Wohnungen mit einer Gesamtwohnfläche von rund 18.100 qm entstehen. Als Zielgruppe hat Instone Single- und Kleinhaushalte im Blick, für die es derzeit in Augsburg kaum Angebot gebe. Das Veräußerungsvolumen liegt bei rund 130 Mio. Euro. Damit ergibt sich ein Quadratmeterpreis von mehr als 7.000 Euro. Für den Bau veranschlagt Instone einen Zeitrahmen ab Mitte 2019 bis zur ersten Jahreshälfte 2022.

Transaktion: Augsburg, Ladehofstraße

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!