Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Anlagen | 09.10.2018

Von Peter Dietz

In diesem Artikel:

Commerz Real legte neuen Hotel-Fonds auf

Commerz Real und Deutsche Hospitality legen einen neuen Spezial-AIF für europäische Hotels auf. Bis zu acht Häuser soll der Commerz Real European Hotel Fund haben. Laut Senior Investment Manager Sven Nötling wird ein Fondsvolumen von 250 Mio. Euro angestrebt, für das 100 Mio. Euro von professionellen und semiprofessionellen Investoren eingesammelt wird. "Maximal 49% des Fondsvolumens soll in Immobilien in Deutschland investiert werden", sagte Nötling auf der Expo Real. Die Zielrendite liege bei mindestens 5,5% (IRR).

Mit dabei ist die Deutsche Hospitality als Dachmarke von Steigenberger Hotels. Steigenberger wird langfristige Pachtverträge für die Marken Steigenberger, Jaz und Intercity abschließen und sich mit 12 Mio. Euro selbst als Investor beteiligen.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!