Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 09.10.2018

Von Monika Leykam

In diesem Artikel:

Allianz ist mit Hudson Pacific in San Francisco unterwegs

Allianz Real Estate hat im Auftrag mehrerer Versicherer der Gruppe eine Minderheitsbeteiligung an dem historischen Ferry Building in San Francisco erworben. Allianz hält nun 45% an dem Objekt, das auf einem Erbpachtgrundstück steht, der Joint-Venture-Partner Hudson Pacific Properties, der auch das Management übernimmt, die restlichen 55%. Der Wert des Gesamt-Deals liegt bei umgerechnet 249 Mio. USD. Die erworbene Erbpacht hat eine Restlaufzeit von 49 Jahren. Auf der Verkäuferseite stand die Blackstone-Tochter Equity Office. Das Ferry-Gebäude hat knapp 17.900 qm Büro-, über 7.000 qm Einzelhandelsfläche und liegt an der Market Street am Embarcadero-Ufer. Es gilt als eines der Landmark-Gebäude der Westküstenmetropole.

Transaktion: San Francisco, The Embarcadero 1
  • Transaktionsdatum:
    09.10.2018
  • Immobilienart:
    Laden-/Geschäftsflächen, Büro
  • Transaktionsart:
    Kauf
  • Kaufpreis:
    249.000.000,00 USD
  • Volumen:
    24.900,00 qm Nutzfl.
  • Verkäufer:
    Equity Office Properties
  • Käufer:
    Allianz Real Estate, Hudson Pacific Properties
  • Projekt:
    Ferry Building San Francisco

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!