Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 10.10.2018

Von Katja Bühren

In diesem Artikel:

Cinthia kauft Einzelhandelsflächen mit 38% Leerstand

Cinthia Real Estate, Monheim am Rhein, hat Einzelhandelsflächen an fünf Standorten in Deutschland erworben. Die Gesamtnutzfläche der Objekte in Bremen, Blumberg (Schwarzwald), Dessau, Höchstadt (bei Nürnberg) und Stockheim (Bayern) ist etwa 7.600 Quadratmeter groß, die Nettojahreskaltmiete beträgt derzeit etwa 600.000 Euro, teilt das Unternehmen mit. Ziel sei es, künftig Vermietungsquote, Mieterstruktur und damit Mieteinahmen zu verbessern.

Derzeit weisen die Flächen eine durchschnittliche Leerstandsquote von knapp 38% auf. Während die Fläche in Stockheim zu 100% vermietet ist, stehen in Dessau 74% leer. Hier liefen aber "vielversprechende Verhandlungen zur Anmietung der über 900 Quadratmeter Fläche eines ehemaligen Supermarkts" durch einen Non-Food-Discounter, heißt es. Ankermieter der Objekte sind Einzelhandelsketten, Fachmärkte, Werkstätten und Fitness-Studios. Die Größe der einzelnen Mietflächen liegt zwischen 778 Quadratmetern in Stockheim und 2.293 Quadratmetern in Blumberg.

Transaktion: Bremen
  • Transaktionsdatum:
    09.10.2018
  • Immobilienart:
    Einzelhandel
  • Transaktionsart:
    Paketkauf
  • Volumen:
    7.600,00 qm Nutzfl.
  • Käufer:
    Cinthia Real Estate

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!