Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Politik | 09.10.2018

Von Monika Hillemacher

In diesem Artikel:
  • Organisationen:
    CSU, BAK Bundesarchitektenkammer, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, Bundestagsausschuss für Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen, Bauverwaltung Rheinland-Pfalz
  • Personen:
    Michael Kießling, Lothar Fehn Krestas

Dreimal BIM-Kompetenz

Die BIM-Aktivitäten des Bundes machen Fortschritte: Das seit langem geplante Kompetenzzentrum wird eine zweite Säule bekommen. Es soll sich - zusätzlich zum Infrastrukturbau - auch um den Hochbau kümmern. Das Interessenbekundungsverfahren, das der Gründung des Zentrums vorausgeht, ist abgeschlossen. Das teilte der CSU-Bundestagsabgeordnete Michael Kießling auf der Immobilienmesse Expo Real in München mit. Kießling ist Berichterstatter im Bundestagsausschuss Bau. Dieser fordert vom Bund Geld für die BIM-Aktivitäten. Das soll im Etat 2019 festgeschrieben werden. "Wir wollen, dass man weiterkommt", sagte Kießling. Die Zuständigkeiten für die digitale Planungsmethode verteilen sich innerhalb der Bundesregierung auf die beiden CSU-geführten Ministerien für Verkehr und Inneres, Bauen, Heimat.

Für seine eigenen Hochbauprojekte richtet der Bund ein anderes, zweites Kompetenzzentrum ein. Dessen Aufbau betreut die Bauverwaltung Rheinland-Pfalz, wie Lothar Fehn Krestas vom Bundesbauministerium sagte. Neben diesen beiden geplanten Kompetenzzentren besteht bereits ein drittes, das von Bauverbänden und Bundesarchitektenkammer getragen wird.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!