Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Digitales | 28.09.2018

Von Ulrich Schüppler

In diesem Artikel:
  • Unternehmen:
    Signa-Gruppe, Store.me, Martin Global
  • Personen:
    Markus Ertler, Hansi Hansmann, Rudolf Fries jun.
  • Immobilienart:
    Logistik

Signa steigt bei Lagerraum-Proptech Storebox ein

Signa Innovations, eine Beteiligungsgesellschaft der österreichischen Signa-Gruppe, beteiligt sich mit bis zu 20% an Storebox, einem Start-up für digital buchbare Räume zur Selbsteinlagerung (Selfstorage). Die Lager sind in direkter Nachbarschaft zu urbanen Wohngebieten angesiedelt, werden online gemietet und sind rund um die Uhr zugänglich. Eine App ermöglicht es dem Nutzer, Temperatur und Luftfeuchtigkeit, die über Sensoren im Lagerraum gemessen werden, jederzeit einzusehen. Das Selfstorage-Konzept ist in angelsächsischen Ländern seit Jahrzehnten bekannt und gewinnt in Europa durch Verdichtung und alternative Wohnformen an Bedeutung.

Storebox gehört zu den fünf Finalisten des diesjährigen degewo-Innovationspreises. Neben Signa sind die österreichischen Business Angel Hansi Hansmann, Rudolf Fries jun. und Markus Ertler sowie die Schweizer Gesellschaft Martin Global an Storebox beteiligt.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!