Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Märkte | 14.09.2018

Von Monika Leykam

In diesem Artikel:

Bringt ein harter Brexit den Hauspreiscrash?

Mark Carney, Gouverneur der Zentralbank Bank of England, hält einem Bericht der BBC zufolge einen schockartigen Absturz der Hauspreise in Großbritannien im Falle eines ungeregelten Brexits für theoretisch denkbar. Das Worst-Case-Szenario des aktuellen Zentralbank-Stresstests, das er gestern verschiedenen Ministern vortrug, sei ein Preissturz um 35% binnen drei Jahren. Mit Stresstests wird die Resilienz eines Bankensystems gegen starke Schocks getestet.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!