Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Anlagen | 14.09.2018

Von Jutta Ochs

In diesem Artikel:

d.i.i. sammelt mehr als 20 Mio. Euro für Spezial-AIF ein

Die d.i.i. Investment-Gesellschaft aus Wiesbaden meldet, dass sie bereits mehr als 20 Mio. Euro Eigenkapital für den Fonds d.i.i. 14 eingesammelt hat. Mit diesem Fonds für Wohnprojektentwicklungen hat die d.i.i. ihr Portfolio an Investmentprodukten erweitert, das bislang Spezialfonds für Bestandswohnobjekte und Special Purpose Vehicles (SPVs) für Neubauprojektentwicklungen umfasste. Der Fonds wurde im Februar dieses Jahres aufgelegt und investiert in Neubau, baureife Nachverdichtungsareale sowie freie Grundstücke. Das geplante Umsatzvolumen liegt bei rund 160 bis 170 Mio. Euro, circa 70% des Projektvolumens sind bereits eingekauft. Die Grundstücke befinden sich unter anderem in Hamburg und im Rhein-Main-Gebiet. Zu den Anlegern zählen vermögende private Investoren, Family-Offices und Stiftungen.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!