Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Personalien | 13.09.2018

Von Lars Wiederhold

In diesem Artikel:
  • Unternehmen:
    FMS Wertmanagement
  • Personen:
    Christoph Müller, Frank Hellwig, Stephan Winkelmeier

Frank Hellwig verlängert nicht als COO der FMS

Frank Hellwig.

Frank Hellwig (59) wird seinen im kommenden Jahr auslaufenden Vertrag als Chief Operating Officer der bundeseigenen Abwicklungsanstalt FMS Wertmanagement nicht verlängern. Hellwig war im Unternehmen ab 2010 zunächst als Generalbevollmächtigter tätig. 2015 zog er dann in den Vorstand ein. Vor seiner Zeit bei FMS war Hellwig zwischen 2003 und 2009 Vorstandsmitglied bei der Hypo Real Estate. 2009 wechselt er zur Deutschen Pfandbriefbank und hatte dort die Position Head of Sourcing & Corporate Services inne.

Nach insgesamt neun Jahren bei FMS will sich Hellwig künftig anderen Aufgaben widmen. Die COO-Position wird nach seinem Weggang nicht neu besetzt. Seinen Verantwortungsbereich für das Vorstandsressort teilen Chief Executive Officer Stephan Winkelmeier (50) und Chief Risk & Financial Officer Christoph Müller (47) unter sich auf.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!