Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 13.09.2018

Von Alexander Heintze

In diesem Artikel:

ECE investiert 90 Mio. Euro in Versandzentrum bei Ansbach

Die ECE-Gruppe baut in der Nähe von Ansbach für den Logistikdienstleister Hermes ein Logistikzentrum mit 76.000 qm Gesamtfläche. Davon sind 8.000 qm für Büros und Sozialräume vorgesehen. Das Versandzentrum entsteht auf einem etwa 186.000 qm großen Areal an der Autobahnanschlussstelle Herrieden. Das Investitionsvolumen für die zwei Hallen und die zugehörige Infrastruktur beziffert ECE auf 90 Mio. Euro.

Das Lager- und Umschlagzentrums nutzt Hermes für den Versand von Möbeln und Elektrogroßgeräten vor allem für das Versandunternehmen Otto, das über die Holding-Gesellschaft der Familie Otto mit ECE verbunden ist. Mit dem Bau soll im Oktober dieses Jahres begonnen werden. In Betrieb gehen soll das Lager Anfang 2020.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!