Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

Politik | 27.08.2018

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.

Von Robin Göckes

In diesem Artikel:
  • Städte:
    Hamburg
  • Organisationen:
    Bundesrat, Bündnis 90 / Die Grünen, SPD, FDP, ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
  • Immobilienart:
    Wohnen

Hamburg pocht auf schnelle Lösung der "Reformfrage"

pixelio.de, Urheber: Wolfgang Dirscherl" data-image-id="0"> pixelio.de, Urheber: Wolfgang Dirscherl" alt="Quelle: pixelio.de, Urheber: Wolfgang Dirscherl"class="img-fluid border"/>
Rund 35 Mio. Grundstücke gibt es in Deutschland. Doch längst nicht für alle liegen sämtliche Daten vor, die für manche Modelle zur Neuberechnung der Grundsteuer benötigt werden würden.

Quelle: pixelio.de, Urheber: Wolfgang Dirscherl

Wie die neue Grundsteuer aussehen wird, ist noch immer völlig offen. In Berlin wird zwar an den grundsätzlichen Details für die Umsetzung der Reform gearbeitet, eine Festlegung auf ein besti [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.