Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 08.08.2018

Von Martina Vetter

In diesem Artikel:

Das Schloss in Berlin wechselt den Besitzer

Das Schloss taufte Entwickler Harald G. Huth seinerzeit das 2006 fertig gestellte Shopping-Center an der Schlossstraße, Ecke Grunewaldstraße im gediegenen Bezirk Steglitz-Zehlendorf. Eigentümer des Einkaufstempels mit 42.000 qm Mietfläche war der von Wealthcap gemanagte Fonds HFS Deutschland 10, der das Objekt jetzt an Deka Immobilien weiter veräußert hat. Als Vermittler für Wealthcap war Jones LangLasalle mit im Boot. Jebens Mensching beriet Deka Immobilien beim Ankauf des nahezu voll vermieteten Centers. Ankermieter im Haus sind Media Mark, Rewe, H&M sowie Anson's. Der Verkauf hat laut Wealthcap Geschäftsführerin Gabriele Volz "hohe Erlöse" für die Anleger eingespielt. Zum Verkaufspreis wird offiziell Stillschweigen gewahrt. In einem Verkaufsszenario soll Wealthcap Branchenkennern zufolge mit einem Preis von 455 Mio. Euro kalkuliert haben.

Nachtrag: Nach Informationen der Immobilien Zeitung hat die GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB den Verkäufer bei der Transaktion beraten.

Transaktion: Berlin, Schloßstraße 34

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!