Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 02.08.2018

Von Christine Rose

In diesem Artikel:

Bonava baut auf Synchronstudio-Areal in Berlin

Der Projektentwickler Bonava will im Berliner Ortsteil Lankwitz eine Wohnanlage mit 107 Eigentumswohnungen (42 qm bis 144 qm Wohnfläche) und 36 geförderten Mietwohnungen errichten. Entstehen werden zudem zwei Gewerbeeinheiten und eine Tiefgarage mit 100 Pkw-Stellplätzen. Auf der 9.400 qm großen Fläche an der Mühlenstraße 52-54 war bis vor gut einem Jahr das Synchronstudio Berliner Synchron ansässig.

Die Studios sind mittlerweile abgerissen, bis 2021 sollen nun insgesamt 10.316 qm Wohnfläche entstehen. Der Bebauungsplan ist noch nicht rechtskräftig, Bonava rechnet aber damit, in etwa einem Jahr mit dem Bau starten zu können.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!