Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Anlagen | 11.07.2018

Von Ulrich Schüppler

In diesem Artikel:

Habona verlängert Platzierungsfrist für Fonds 06

Der Frankfurter Fondsinitiator Habona Invest hat für seinen Einzelhandelsfonds 06 das avisierte Zielvolumen von 50 Mio. auf 100 Mio. Euro Eigenkapital erhöht und die Platzierungsfrist bis 30. Juni 2019 verlängert. Das ursprüngliche Platzierungsziel war vorzeitig erreicht worden, allein im ersten Halbjahr 2018 verzeichnete der Fonds mehr als 37 Mio. Eigenmittelzufluss von privaten Anlegern. Gleichzeitig gab Habona Invest den Erwerb von vier weiteren Immobilien mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 15 Mio. Euro bekannt. Es handelt sich um das 1994 errichtete und 2015 renovierte Nahversorgungszentrum in Templin (Vietmannsdorfer Straße 3, 3.085 qm Mietfläche, Ankermieter Edeka und Aldi Nord) sowie drei Netto-Neubauten. Letztere befinden sich in Niedersachsen (Moringen, Northeimer Straße, 1.565 qm), Nordrhein-Westfalen (Stolberg, Gressenicher Straße 200, 1.210 qm) und Bayern (Mistelbach, Johann-Feiler-Straße 10, 1.535 qm).

Transaktion: Templin, Vietmannsdorfer Straße 3

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!