Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Märkte | 10.01.2018

Von Ulrich Schüppler

In diesem Artikel:

Münchner haben den höchsten Kreditbedarf fürs Eigenheim

In München liegt das Volumen für eine private Baufinanzierung im Schnitt bei 430.000 Euro und damit deutschlandweit an der Spitze, wie das Preisvergleichsportal Check24 ermittelt hat. Auf Rang zwei folgt Frankfurt mit 365.000 Euro. Innerhalb der zehn größten deutschen Städte kommen demnach die Eigenheimerwerber in Leipzig am günstigsten zum Zuge, hier benötigen sie im Durchschnitt nur 237.000 Euro für die eigenen vier Wände. Allgemein gilt: Je höher die Einwohnerzahl der Kommune, desto größer ist der Kreditbedarf und desto kleiner ist die Wohnfläche des finanzierten Eigenheims.

Die finanziellen Rahmenbedingungen für Häuslebauer sind weiter stabil. Nach Zahlen des Finanzdienstleisters Dr. Klein beträgt die durchschnittliche Monatsrate seit drei Monaten 456 Euro. Im bundesweiten Mittel liegt das Volumen einer privaten Baufinanzierung bei 150.000 Euro mit typischerweise 2% Tilgung, 80% Beleihungsauslauf und zehn Jahren Zinsbindung.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!