Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 22.11.2017

Von Monika Leykam

In diesem Artikel:

Instone kauft Grundstücke in Hamburg und München

Der Wohnungsbauträger Instone meldet den Kauf zweier Grundstücke: In Hamburg-Eimsbüttel wurde am Schulterblatt 120 über 4.000 qm zur Bebauung mit rund 120 Wohnungen erworben. Im Münchner Stadtteil Perlach gelang der Kauf eines mehr als 7.300 qm großen Grundstücks an der Ottobrunner Straße 90/92. Das dortige Entwicklungsprojekt umfasst neben 160 Einheiten auch eine Kindertagsesstätte. Damit erhöht sich die Projektpipeline von Instone auf ein Verkaufsvolumen von 3,4 Mrd. Euro. Die Instone-Holding prüft aktuell zusammen mit seinem Eigentümer, der Private-Equity-Plattform Activum, "Finanzierungsoptionen" für das weitere Wachstum. Möglich seien ein Börsengang oder ein außerbörslicher Verkauf von Aktien.

Transaktion: Hamburg, Schulterblatt 120-124
Transaktion: München, Ottobrunner Straße 90

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!