Der Investmentmanager Corestate übernimt den Wettbewerber Atos. Das verwaltete Immobilienvermögen erhöht sich dadurch um 2 Mrd. auf 22 Mrd. Euro.