Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 12.09.2017

Von Harald Thomeczek

In diesem Artikel:

Französische Modegruppe zeigt jetzt mit drei Labels Flagge

Die französische Modegruppe SMCP hat Anfang September den ersten Laden ihres Labels Claudie Pierlot in Deutschland eröffnet. Dieser befindet sich in der Kölner Mittelstraße 12 bis 14 und misst 240 qm. Vorher wurde die Fläche von Wunderhaus Shoes & More genutzt. Der Vormieter ist innerhalb desselben Gebäudekomplexes umgezogen. Vermittelt hat den Laden das Maklerhaus Colliers International.

Claudie Pierlot ist eine von drei Modemarken von SMCP: Die beiden anderen heißen Sandro und Maje. Aus den Initialen der drei Labels setzt sich auch der Gruppenname SMCP zusammen. Claudie Pierlot war bislang ausschließlich mit Shop-in-Shops in Deutschland vertreten, u.a. in Breuninger-Modehäusern und in den Premiumhäusern von Karstadt. Von Maje und Sandro gibt es bereits einige wenige Standalone-Läden in Deutschland sowie ebenfalls diverse Shop-in-Shops an feinen Adressen. So zeigt Maje auf dem Ku'damm 44 in Berlin und auf der Kö 74 in Düsseldorf Flagge, Sandro hat z.B. einen Laden in der Theatinerstraße 33 in München. Die Modegruppe versteht sich als Premium-Modeanbieter für Herren und Damen und sucht gezielt die Toplagen der deutschen Immobilienhochburgen auf.

Transaktion: Köln, Mittelstraße 12

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!