Für ins­ge­samt knapp zehn Mil­lio­nen Euro er­warb das Un­ter­neh­men vier neue Ob­jek­te, dar­un­ter drei klas­si­sche Wie­ner Stil-Zins­häu­ser in den Be­zir­ken 19., 18. und 16. so­wie eine Lie [...]