Bild: Erwin Wodicka/Fotolia.com
Vereinbaren Miteigentümer ein wechselseitiges Vorkaufsrecht, löst sich das Recht nicht durch die Zwangsversteigerung eines Anteils auf. Es kann faktisch weiter bestehen und im Grundbuch eingetragen sein, so der BGH.

Bild: Erwin Wodicka/Fotolia.com

Für die Löschung eines unrichtigen Grundbucheintrags setzt der Bundesgerichtshof (BGH) weiter enge Grenzen. Verweigert etwa ein Miteigentümer die Löschung eines Vorkaufsrechts, kann seine Ei [...]