Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

Politik | 14.10.2015

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.

Von Brigitte Mallmann-Bansa und Volker Thies

In diesem Artikel:
  • Organisationen:
    Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz, Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
  • Immobilienart:
    Wohnen

Petitionsausschuss will andere Mietspiegel

Bild: BilderBox.com
Das Einrechnen unveränderter Bestandsmieten in die Mietspiegel soll den Anstieg der Vergleichsmieten dämpfen. Der Bundestags-Petitionsausschuss befürwortet diese Idee.

Bild: BilderBox.com

Die Berechnung der Mietspiegel soll nach Willen des Bundestagspetitionsausschusses eine neue Grundlage bekommen. Diese führt voraussichtlich zu niedrigeren Beträgen als bisher.

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.