Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Wohnungsmärkte

19.10.2017

Hohe Genehmigungszahl im Geschosswohnungsbau

Die Anzahl der Baugenehmigungen für Wohnungen ist insgesamt weiterhin rückläufig. Laut Statistischem Bundesamt (Destatis) wurden von Januar bis August 2017 6,3% oder 15.400 weniger Genehmigungen erteilt als im Vorjahreszeitraum. Besonders deutlich war der Rückgang (36,5% bzw. 6.100 Wohnungen) in Wohnheimen (hauptsächlich Flüchtlingsunterkünfte). … mehr

18.10.2017

Ostdeutsche Mittelstädte versprechen Renditen bis zu 11,5%

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Martina Vetter

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Martina Vetter

Während an gefragten Standorten im Osten der Republik Wohngebäude immer schmälere Renditen abwerfen, versprechen Investitionen in mancher ostdeutschen Mittelstadt ein lohnendes Geschäft. Laut dem Wohnungsmarktbericht Ostdeutschland der TAG Immobilien liegen die Durchschnittsrenditen in 18 von insgesamt 27 untersuchten Städten demnach oberhalb von 7,5%, in Görlitz sogar bei 11,5%. mehr

18.10.2017

Wohnimmobilien in Wien und Bern sind teurer als in Berlin

Hohe Kaufpreise sind ja relativ, sagt das Onlineportal Immowelt und stellt im Vergleich der fünf größten Städte in Deutschland, der Schweiz und Österreich fest: Berlin ist die günstigste Hauptstadt. Trotz der enor… mehr

17.10.2017

Ohne Bürgschaft kein Mietvertrag für Studenten

Zahllose Studenten suchen zum Semesterbeginn im Herbst eine Wohnung und tun sich dabei laut einer Befragung des Onlineportals Uniplaces unter 1.000 Betroffenen außerdordentlich schwer. Insbesondere in Hamburg (70%… mehr

17.10.2017

Fehlbeleger in jeder zehnten Frankfurter Sozialwohnung

Rund 10% der geförderten Wohnungen in Frankfurt sind fehlbelegt. Das bedeutet, ihre Bewohner verfügen über ein Haushaltseinkommen, das mindestens 20% über der Obergrenze dessen liegt, was zum Bezug einer gefördert… mehr

16.10.2017

IW: Ideen für 6 Mio. neue Wohnungen

Quelle: <a href="http://www.pixelio.de" target="_blank">pixelio.de</a>, Urheber: ShishinBo
Quelle: pixelio.de, Urheber: ShishinBo
Eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) Köln empfiehlt vier Strategien, um den Wohnungsmarkt kurzfristig zu entspannen und vor allem Geringverdiener zu helfen. Dazu gehört die Erhöhung des Wohngeld… mehr

16.10.2017

Wohnungspreise steigen in Berlin und Frankfurt am stärksten

Innerhalb eines Jahres (September 2016 bis September 2017) haben sich nach einer Untersuchung von Project Investment in ausgewählten Metropolregionen die Angebotspreise für Neubauwohnungen in Berlin und Frankfurt … mehr

11.10.2017

empirica: Bodenspekulation nimmt nicht zu

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Volker Thies
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Volker Thies
Eine Zunahme von Baugenehmigungen mit rein spekulativer Absicht ist in Berlin nicht festzustellen, berichtet das Institut empirica in einer Studie. Es handele sich lediglich um "ärgerliche Einzelfälle". Diese Erke… mehr

10.10.2017

Teures Wohnen an Nord- und Ostsee

Um bis zu 55% teurer geworden sind in den letzten zwei Jahren Häuser und Eigentumswohnungen an Nord- und Ostsee. So das Ergebnis einer Studie des Hamburger Forschungsinstituts F+B in Zusammenarbeit mit der LBS Bau… mehr

10.10.2017

Kräftiger Anstieg der Baupreise für Wohngebäude

Es wird hierzulande kräftig gemörtelt, gehämmert und gesägt, die Baupreise für Wohnimmobilien steigen. Das ist Zahlen des Statistischen Bundesamtes zu entnehmen. Demnach gingen die Preise für den Neubau konvention… mehr

10.10.2017

In B- und D-Städten steigt das Wohninvestment

Eine hohe Dynamik auf dem Wohninvestmentmarkt ist laut Savills am Ende des 3. Quartals in B- und D-Städten zu beobachten. Dort stieg der Anteil am Volumen der Transaktionen seit Jahresanfang insgesamt um 57% bzw. … mehr

10.10.2017

Deutsche Bank rechnet mit Rückgang bei Neubau

Die Researcher der Deutschen Bank (DB Research) sehen bei den Wohnungsbaugenehmigungen für das Jahr 2017 ein Minus von 10% im Vergleich zum Vorjahr (375.000 Genehmigungen) voraus. Erstmals nehmen die DB-Experten z… mehr

10.10.2017

Miet- und Kaufpreise wachsen unaufhörlich weiter

Im dritten Quartal 2017 sind nach der Analyse des Instituts empirica die angebotenen Mietpreise für Neubauwohnungen im Vergleich zum Vorquartal um 0,4% in den kreisfreien Städten und um 0,8% in den Landkreisen ang… mehr

09.10.2017

Preise für WG-Zimmer klettern weiter nach oben

Zu Beginn des Wintersemesters hat empirica die Angebotspreise an Hochschulstandorten für Zimmer in studentischen Wohngemeinschaften untersucht. Danach sind in München 550 Euro Warmmiete pro Monat zu zahlen, in Fra… mehr

05.10.2017

Stuttgart: Galoppierende Wohnungsmieten

Fast jedes vierte Mietwohnungsangebot (24,4%) für Bestandswohnungen in der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart liegt bei über 15 Euro/qm. Dies ergab ein Vergleich der Mietangebote für das dritte Qua… mehr

04.10.2017

Stuttgart: Zwischenbilanz beim Büro- und Investmentmarkt

In den ersten drei Quartalen des Jahres wurden auf dem Stuttgarter Immobilien-Investmentmarkt rund 1,09 Mrd. Euro investiert und damit das Vorjahresniveau exakt erreicht. Auch der Stuttgarter Büroflächenumsatz sch… mehr

04.10.2017

Wohninvestment übertrifft Vorjahr um 30%

In den ersten neun Monaten 2017 lag der Handel mit Wohnportfolios in Deutschland etwa ein Drittel über dem Vorjahreswert. Laut BNP Paribas Real Estate summierten sich die Transaktionen mit mindestens 30 Einheiten … mehr

04.10.2017

Mieten in Metropolen ziehen weiter an

Quelle: istockphoto.com, Urheber: matthewleesdixon
Quelle: istockphoto.com, Urheber: matthewleesdixon
Die Mietpreise für Top-Büroflächen und Wohnungen in den sieben wichtigsten deutschen Städten kennen auch 2017 und 2018 nur eine Richtung: nach oben. Für Handelsimmobilien sagt eine Studie der DG Hyp dagegen eine S… mehr

02.10.2017

Wohnen in Frankfurt: Ausweitung der Hochpreiszone

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Volker Thies
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Volker Thies
Die Kaufpreise und Mieten auf dem Wohnungsmarkt in Frankfurt und praktisch der gesamten Rhein-Main-Region steigen weiter. Das geht aus den Marktuntersuchungen mehrerer Maklerhäuser zum Stand Mitte 2017 hervor. … mehr

02.10.2017

Land braucht "neue deutsche Einheit" beim Wohnen

An zwei Punkten müsse eine Spaltung Deutschlands dringend verhindert bzw. überwunden werden, meint der Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW). Da sei zum einen die Gefahr, dass sich das … mehr

28.09.2017

Superstimmung unter den Architekten

Das Geschäftsklima für Architekten ist so gut wie seit 40 Jahren nicht mehr. Sagt das Münchner ifo-Instititut, das die Stimmung der Planer genauso lange misst. Rund 90% der Befragten bewerteten ihre Auftragslage a… mehr

28.09.2017

Scope sieht Überhitzungsgefahr für nordische Wohnungsmärkte

Quelle: <a href="http://www.pixelio.de" target="_blank">Pixelio.de</a>, Urheber: Anna-Lena Ramm
Quelle: Pixelio.de, Urheber: Anna-Lena Ramm
Da kauft mancher Investmentmanager, der Deutschland für zu teuer hält, Wohnhäuser in den Nordstaaten Europas - und nun das: Die Ratingagentur Scope meldet für Norwegen und Schweden "klare Signale für Preisübertrei… mehr

28.09.2017

Keine Gewinnmitnahme bei Wohninvestoren

Die meisten der institutionellen Investoren auf dem Wohnimmobiliensektor rechnen in den kommenden zwei Jahren mit anziehenden oder zumindest anhaltend hohen Preisen. Allerdings wird es die bisherige rasante Entwic… mehr

28.09.2017

Institutionelle finanzieren gerne im Nachrang

Institutionelle Investoren wie Pensionsfonds und Versicherungen drängen zunehmend in den Markt der Nachrangfinanzierung. Zu dieser Einschätzung kommt der Finanzierungsberater FAP in seinem Mezzaninereport. … mehr

JEDERZEIT TOP INFORMIERT!

Jetzt zum IZ Wochennewsletter und IZ Update anmelden und Branchennews sichern.

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Ein Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!

Immobilienanwälte

wer sie sind | was sie leisten | wie viel sie kosten

Immobilienanwälte
Quelle: Immobilien Zeitung

Rechtsprechung

Quelle: KNH
Quelle: KNH

Erstellen eines BIM-Modells: Keine Vergütung nach HOAI

Von Alexander Wronna
Architektenrecht. Erstellt ein Architekt ein virtuelles Gebäudemodell nach der… mehr

Meinung

Quelle: Immobilien Zeitung
Quelle: Immobilien Zeitung

Dann ist die Miete eben teuer

Wer immer noch an die Mietpreisbremse glaubt, sollte den Beschluss der 67. Kam… mehr

Aktuelle Jobangebote

Weitere aktuelle Stellenanzeigen finden Sie im Jobportal der Immobilien Zeitung unter IZ-Jobs.de.

Film der Woche

"Ich werde Bauarbeiter, da muss ich nicht schreiben können"

Quelle: Screenshot youtube.de
Quelle: Screenshot youtube.de
Die Bemühungen von Verbänden und Initiativen, den Nachwuchs für die Bau- und I… mehr

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29
31
5
12
19

Kontakt

Tel. 0611 / 97 32 6 - 0
Fax 0611 / 97 32 6 - 31
info@iz.de

Kontakt für Leser:
abo@iz.de

Kontakt für Anzeigenkunden:
Ansprechpartner und Mediadaten der IZ