Steuerrecht

28.08.2014

Umsatzsteueroption für einen einzelnen Raum ist denkbar

Umsatzsteueroption für einen einzelnen Raum ist denkbar
Bild: Dornbach
IZ 34/2014, S. 12 Steuerrecht. Sind einzelne Flächen eines Mietobjekts eindeutig bestimmbar, kann auch für diese Teilflächen wirksam zur Umsatzsteuer optiert werden. Ein einzelner Raum ist abgrenzbar. Teilflächen innerhalb eines Ra…mehr

21.08.2014

Werbung fürs Einkaufszentrum: Vermieter zahlt Gewerbesteuer

Werbung fürs Einkaufszentrum: Vermieter zahlt Gewerbesteuer
Bild: K&L Gates
IZ 33/2014, S. 12 Steuerrecht. Sind die Bewirtschaftung und die Bewerbung eines Einkaufszentrums in die Mietverhältnisse eingebunden, so ist der Vermieter des Zentrums gewerblich tätig.Niedersächsisches FG, Urteil vom 26. Juni 2013…mehr

07.08.2014

Korrektur nach Flächenschlüssel: Vorsteuer beim EuGH

Korrektur nach Flächenschlüssel: Vorsteuer beim EuGH
Bild: Kucera
IZ 31/2014, S. 12 Steuerrecht . Vorlage an den EuGH: Was ist Gegenstand der Zuordnung der Vorsteuer bei gemischt genutzten Gebäuden? Stellt eine Gesetzesänderung eine umsatzsteuerliche "Änderung von Verhältnissen" gemäß § 15a UStG …mehr

31.07.2014

Kosten für den Makler können Werbungskosten sein

Kosten für den Makler können Werbungskosten sein
Bild: PSP
IZ 30/2014, S. 8 Steuerrecht. Maklerkosten beim Verkauf einer Immobilie können Werbungskosten bei Vermietungseinkünften darstellen, soweit mit dem Erlös Darlehen getilgt werden, welche für andere Mietobjekte aufgenommen wurden.BFH…mehr

24.07.2014

Kein Abzug der Vorfälligkeitsentschädigung

Kein Abzug der Vorfälligkeitsentschädigung
Bild: BTR
IZ 29/2014, S. 12 Steuerrecht. Löst der Verkäufer einer bisher vermieteten Immobilie ein zur Finanzierung aufgenommenes Darlehen vorzeitig ab, um lastenfrei übereignen zu können, kann er eine Vorfälligkeitsentschädigung nicht als W…mehr

17.07.2014

Auch beim Verkauf ohne Steuern sind Schuldzinsen abziehbar

Auch beim Verkauf ohne Steuern sind Schuldzinsen abziehbar
Bild: BLP
IZ 28/2014, S. 10 Steuerrecht. Der Abzug nachträglicher Schuldzinsen bei Einkünften ausVermietung und Verpachtung ist auch im Fall der nicht steuerbaren Veräußerung einer Immobilie möglich.BFH, Urteil vom 8. April 2014, Az. IX R 45…mehr

10.07.2014

Flächenschlüssel hat bei der Vorsteuer Vorrang

Flächenschlüssel hat bei der Vorsteuer Vorrang
Bild: KPMG
IZ 27/2014, S. 12 Steuerrecht. Vorsteuerbeträge für ein gemischt genutztes Gebäude sind im Regelfall nach dem objektbezogenen Flächenschlüssel aufzuteilen, sofern nicht erhebliche Unterschiede in der Ausstattung die Aufteilung nach…mehr

26.06.2014

Kommanditisten dürfen quer über die Einkunftsart verrechnen

Kommanditisten dürfen quer über die Einkunftsart verrechnen
Bild: Legerwall
IZ 25/2014, S. 12 Steuerrecht. Bei einer vermögensverwaltenden KG, die Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung erzielt, können festgestellte verrechenbare Verluste aus der Vermietung mit dem Veräußerungsgewinn eines Grundstücks de…mehr

12.06.2014

Option zur Umsatzsteuer kann nachgeholt werden

Option zur Umsatzsteuer kann nachgeholt werden
Bild: K&L Gates
IZ 23/2014, S. 12 Steuerrecht. Auch nach formeller Bestandskraft des Umsatzsteuerbescheids kann die Möglichkeit bestehen, beim Verkauf eines Grundstücks zur Umsatzsteuer zu optieren. Niedersächsisches FG, Urteil vom 22. August 2013…mehr

28.05.2014

ArchivUmsatzsteuerliche Organschaft erfordert "Befehlsgewalt"

Umsatzsteuerliche Organschaft erfordert "Befehlsgewalt"
Bild: Kucera
IZ 21/2014, S. 12 Steuerrecht. Es gibt keine umsatzsteuerliche Organschaft ohne Möglichkeit zur Willensdurchsetzung (Änderung der Rechtsprechung). Zustimmungserfordernisse von Verwaltern können der Organschaft entgegenstehen. BFH-U…mehr

22.05.2014

Archiv"Keiner will schlecht dastehen"

IZ 20/2014, S. 13 Der Umsatzsteuerspezialist Carsten Nesemann berät seit der Veröffentlichung des Urteils des Bundesfinanzhofs im November Mandanten bei dem Antrag auf Rückerstattung der Umsatzsteuer. …mehr

08.05.2014

ArchivErbengemeinschaft muss Grunderwerbsteuer zahlen

Erbengemeinschaft muss Grunderwerbsteuer zahlen
Bild: BLP
IZ 18/2014, S. 13 Steuerrecht. Vereinigen sich mindestens 95% der Anteile einer grundbesitzenden Gesellschaft in der Hand einer Erbengemeinschaft, wird diese grunderwerbsteuerrechtlich so behandelt, als habe sie das Grundstück von …mehr

30.04.2014

ArchivWer Geld aufs Konto bekommt, handelt nicht unentgeltlich

Wer Geld aufs Konto bekommt, handelt nicht unentgeltlich
Bild: KPMG
IZ 17/2014, S. 12 Steuerrecht. Den objektiven Tatbestand der Einkunftsart Vermietung und Verpachtung verwirklicht, wer einem anderen Wirtschaftsgüter entgeltlich auf Zeit zur Nutzung überlässt und Träger der Rechte und Pflichten au…mehr

17.04.2014

ArchivVerkauf des einzigen Grundstücks kostet Gewerbesteuer

Verkauf des einzigen Grundstücks kostet Gewerbesteuer
Bild: Legerwall
IZ 15/2014, S. 14 Steuerrecht. Bei unterjähriger Veräußerung des einzigen Grundstücks und keiner zeitnahen Weiterführung einer Vermietungs- oder Verpachtungstätigkeit gib es keine erweiterte Gewerbesteuerkürzung nach § 9 Nr. 1 Satz…mehr

03.04.2014

ArchivKeine Umsatzsteuer für Sicherheitseinbehalt

Keine Umsatzsteuer für Sicherheitseinbehalt
Bild: K&L Gates
IZ 13/2014, S. 12 Steuerrecht. Den Unternehmer trifft auch bei der so genannten Sollbesteuerung keine uneingeschränkte Pflicht zur Vorfinanzierung der Umsatzsteuer für erbrachte Leistungen, soweit der Entgeltanspruch hierfür erst n…mehr

20.03.2014

ArchivTrotz passender Quote fällt Grunderwerbsteuer an

Trotz passender Quote fällt Grunderwerbsteuer an
Bild: Kucera
IZ 11/2014, S. 12 Steuerrecht. Bei Ermittlung von Beteiligungsquoten im Rahmen der grunderwerbsteuerlichen Anteilsvereinigung (§ 1 Abs. 3 Nr.1 Grunderwerbsteuergesetz) bleiben eigene Anteile und wechselseitige Beteiligungen unberüc…mehr

13.03.2014

Archiv"Mitgekaufter" Architektenvertrag erhöht Grunderwerbsteuer

"Mitgekaufter" Architektenvertrag erhöht Grunderwerbsteuer
Bild: PSP
IZ 10/2014, S. 12 Steuerrecht. Bei einheitlichen Verträgen ist neben dem Grundstückskaufpreis auch die Zahlung für Bauleistungen Bemessungsgrundlage für die Grunderwerbsteuer, falls der Verkäufer die Pflicht hat, den körperlichen Z…mehr

06.03.2014

ArchivFünfjahresfrist gilt auch für in KG eingebrachte Grundstücke

Fünfjahresfrist gilt auch für in KG eingebrachte Grundstücke
Bild: RÖLFSPARTNER
IZ 09/2014, S. 14 Steuerrecht. Bei der Einbringung eines Grundstücks in eine KG und deren Umwandlung innerhalb von fünf Jahren entfallen die Voraussetzungen für die Nichterhebung der Grunderwerbsteuer rückwirkend. BFH, Urteil vom 2…mehr

27.02.2014

ArchivKeine Steuer bei Verkauf eines Kommanditanteils

Keine Steuer bei Verkauf eines Kommanditanteils
Bild: BLP
IZ 08/2014, S. 12 Steuerrecht. Der Verkauf von Anteilen an einer Personengesellschaft mit inländischem Grundbesitz durch eine ausländische Kapitalgesellschaft führt nicht zwangsläufig zu beschränkt steuerpflichtigen Einkünften. FG …mehr

20.02.2014

ArchivMängelersatz vom Ex-Eigentümer zählt zum Erhaltungsaufwand

Mängelersatz vom Ex-Eigentümer zählt zum Erhaltungsaufwand
Bild: KPMG
IZ 07/2014, S. 12 Steuerrecht. Eine Kostenerstattung für die Beseitigung eines nachträglich festgestellten Gebäudeschadens durch den Grundstücksverkäufer mindert die als Werbungskosten abziehbaren Erhaltungsaufwendungen. BFH, Urtei…mehr

06.02.2014

ArchivNicht bei jedem Rücktritt gibt es Grunderwerbsteuer zurück

Nicht bei jedem Rücktritt gibt es Grunderwerbsteuer zurück
Bild: Legerwall
IZ 05/2014, S. 12 Steuerrecht. Ist ein Rücktrittsrecht von bestimmten Ereignissen abhängig, unterliegt eine Rückgängigmachung der Grunderwerbsteuererhebung § 16 Abs. 1 Nr. 2 GrEStG und damit grundsätzlich keiner Frist von zwei Jahr…mehr

05.02.2014

ArchivBFH: Wann ein Grundstück steuerrechtlich als bebaut gilt

BFH: Wann ein Grundstück steuerrechtlich als bebaut gilt
Bild: Ich und Dupixelio.de
Eine umfangreiche Vorplanung seitens des Veräußerers reicht für sich allein nicht aus, um anzunehmen, dass der Käufer das im Zeitpunkt des Erwerbs noch unbebaute Grundstück im bebauten Zustand erwirbt. Wie aus ein…mehr

30.01.2014

ArchivFinanzamt darf Aufteilung nach Fläche bevorzugen

Finanzamt darf Aufteilung nach Fläche bevorzugen
Bild: Dornbach
IZ 04/2014, S. 12 Steuerrecht. Der seit 1. Januar 2004 geregelte Vorrang des Flächenschlüssels bei der Vorsteueraufteilung von gemischt genutzten Gebäuden ist mit EU-Recht vereinbar. BFH, Urteil vom 22. August 2013, Az. V R 19/09 (…mehr

23.01.2014

ArchivVorsteuer trotz fehlerhafter Eingangsrechnung abziehen

Vorsteuer trotz fehlerhafter Eingangsrechnung abziehen
Bild: K&L Gates
IZ 03/2014, S. 12 Steuerrecht. Rechnungsberichtigungen wirken für den Vorsteuerabzug umsatzsteuerlich zurück, wenn die ursprüngliche Rechnung Mindestanforderungen erfüllt und noch keine Entscheidung des Fiskus vorliegt. Finanzgeric…mehr

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Neuer Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!

Meinung

Outsourcing am Bau stoppen!
Bild: Wolff & Müller

Outsourcing am Bau stoppen!

Mit der Abgabe von Baudienstleistungen an Dritte verlieren Bauunternehmen Know… mehr

Aktuelle Jobangebote

Weitere aktuelle Stellenanzeigen finden Sie im Jobportal der Immobilien Zeitung unter IZ-Jobs.de.

Film der Woche

Urbanes Schneckenhaus mit 1 qm Wohnfläche

Urbanes Schneckenhaus mit 1 qm Wohnfläche
Bild: Screenshot: Youtube.com
Das ist Minimalismus pur: Der Berliner Architekt van Bo hat ein mobiles 1-qm-H… mehr

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
31
7

Kommende Veranstaltungen

bei Heuer Dialog

6. Deutscher Fachmarktimmobilien-Kongress 2014
Jahreskongress, Wiesbaden, 21.10. - 22.10.2014
Endlich BIM - Building Information Modeling?!
Fach-Dialog, Eschborn, 05.11.2014

Kontakt

Tel. 0611 / 97 32 6 - 0
Fax 0611 / 97 32 6 - 31
info@iz.de

Kontakt für Abonnenten:
abo@iz.de

Kontakt für Anzeigenkunden:
Ansprechpartner und Mediadaten der IZ