Steuerrecht

26.02.2015 | IZ 08/2015, S. 12

Keine erweiterte Kürzung der Gewerbesteuer um die Miete

Keine erweiterte Kürzung der Gewerbesteuer um die Miete
Bild: K&L Gates
Steuerrecht. Die gewerbesteuerliche erweiterte Kürzung des Gewinns für Grundstücksunternehmen im Organkreis wird versagt. BFH, Urteil vom 30. Oktober 2014, Az. IV R 9/11 … mehr

12.02.2015 | IZ 06/2015, S. 14

Eine Auflassung macht den Kaufvertrag nicht steuerpflichtig

Eine Auflassung macht den Kaufvertrag nicht steuerpflichtig
Bild: Kucera
Steuerrecht. Grundstücke werden einer GmbH im Rahmen der Anwendung des § 1 Abs. 3 GrEStG erst zugerechnet, wenn dem Erwerb ein wirksamer Kaufvertrag zugrunde liegt. Dies gilt auch dann, wenn bereits eine Auflassun… mehr

05.02.2015 | IZ 05/2015, S. 12

Vorab-Abzug nur bei konkreten Plänen zu vermieten

Vorab-Abzug nur bei konkreten Plänen zu vermieten
Bild: PSP
Steuerrecht. Vorweggenommene Werbungskosten sind abziehbar, wenn ein ausreichend bestimmter wirtschaftlicher Zusammenhang mit einer anschließenden Vermietung besteht. FG München, Urteil vom 7. Juni 2014, Az. 5 K 1… mehr

22.01.2015 | IZ 03/2015, S. 12

Auch der Treuhänder zahlt Grunderwerbsteuer

Auch der Treuhänder zahlt Grunderwerbsteuer
Bild: BLP
Steuerrecht. Ein Geschäftsbesorgungsvertrag, der den Erwerb von Grundstücken zum Gegenstand hat, kann Gegenstand einer Treuhandvereinbarung sein und beim Geschäftsherrn und Treuhänder Grunderwerbsteuer auslösen. B… mehr

18.12.2014 | IZ 50/2014, S. 12

Rücklage darf ins EU-Ausland umgebucht werden

Rücklage darf ins EU-Ausland umgebucht werden
Bild: PSP
Steuerrecht. Stille Reserven aus dem Verkauf von Betriebsgrundstücken können auf im Unionsgebiet liegende Grundstücke übertragen werden. Unionskonform ausgelegt erfordert § 6b EStG keine Zugehörigkeit des Reinvest… mehr

11.12.2014 | IZ 49/2014, S. 12

Mehrkosten für behindertengerechtes Bauen nicht absetzbar

Mehrkosten für behindertengerechtes Bauen nicht absetzbar
Bild: BTR
Höherer Flächenbedarf beim Kauf eines Grundstücks, um ein behindertengerechtes Wohnhaus zu bauen, ist nicht vornehmlich der Behinderung oder Krankheit geschuldet. Der erhöhte Teil der Anschaffungskosten ist daher … mehr

04.12.2014 | IZ 48/2014, S. 12

Wer sein Geschäft zurückmietet, veräußert es steuerlich nicht

Wer sein Geschäft zurückmietet, veräußert es steuerlich nicht
Bild: BLP
Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Steuerrecht. Bei einem Sale and Leaseback liegt bei Weiterführung des Vermietungsunternehmens durch den Veräußerer keine umsatzsteuerfreie Geschäftsveräußerung vor.BFH, Urteil vom 3. Juli 2014, Az. V R 12/13 … mehr

27.11.2014 | IZ 47/2014, S. 12

Ex-Gesellschafter zahlt keine Schenkungsteuer für Grundstück

Ex-Gesellschafter zahlt keine Schenkungsteuer für Grundstück
Bild: KPMG
Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Steuerrecht. Der verbilligte Verkauf eines Grundstücks einer GmbH an einen ausscheidenden Gesellschafter erhöht den Preis der veräußerten Anteile und führt daher nicht zum Entstehen von Schenkungsteuer.BFH vom 27.… mehr

13.11.2014 | IZ 45/2014, S. 14

Grundstückshandel durch Einbringung in Personengesellschaft

Grundstückshandel durch Einbringung in Personengesellschaft
Bild: Legerwall
Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Steuerrecht. Werden Grundstücke in eine KG eingebracht, an der deren Eigentümer allein an Gewinn und Vermögen beteiligt ist, und übernimmt die KG die Grundstücksverbindlichkeiten, ist das als Verkauf an einen frem… mehr

06.11.2014 | IZ 44/2014, S. 12

Verkauf einer Ferienwohnung ist eine Geschäftsveräußerung

Verkauf einer Ferienwohnung ist eine Geschäftsveräußerung
Bild: Dornbach
Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Steuerrecht. Die Veräußerung einer Ferienwohnung, die an ständig wechselnde Feriengäste vermietet wird, kann eine Geschäftsveräußerung im Ganzen (§ 1 Abs.1a UStG) darstellen, auch wenn die Ferienwohnung im Übertra… mehr

30.10.2014 | IZ 43/2014, S. 12

Geschäftsveräußerung im Ganzen dank mehrjähriger Vermietung

Geschäftsveräußerung im Ganzen dank mehrjähriger Vermietung
Bild: K&L Gates
Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Steuerrecht. Mehrjährige Vermietungstätigkeit eines Bauträgers vor Veräußerungdes Objekts an einen Bestandshalter führt zu einer nicht umsatzsteuerbarenGeschäftsveräußerung im Ganzen.FG Saarland, Urteil vom 5. Mär… mehr

16.10.2014 | IZ 41/2014, S. 12

Anteilsübertragung durch schuldrechtliche Abmachung

Anteilsübertragung durch schuldrechtliche Abmachung
Bild: Kucera
Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Steuerrecht. Eine mittelbare Anteilsübertragung (§ 1 Abs. 2a GrEStG) kann durch schuldrechtliche Vereinbarungen erfolgen. Für die Frage, ob eine Übertragung erfolgt ist kann auf die Grundsätze des § 39 AO zum Wech… mehr

02.10.2014 | IZ 39-40/2014, S. 50

Erweiterte Kürzung trotz Halten einer Beteiligung denkbar

Erweiterte Kürzung trotz Halten einer Beteiligung denkbar
Bild: PSP
Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Steuerrecht. Eine gewerblich geprägte GmbH & Co. KG kann nach Ansicht des FG Berlin-Brandenburg die erweiterte Kürzung in Anspruch nehmen, wenn sie an einer vermögensverwaltenden GbR beteiligt ist.FG Berlin-Br… mehr

25.09.2014 | IZ 38/2014, S. 12

Keine erweiterte Kürzung, wenn der Grundbesitz verkauft wird

Keine erweiterte Kürzung, wenn der Grundbesitz verkauft wird
Bild: BLP
Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Steuerrecht. Die erweiterte gewerbesteuerliche Kürzung entfällt bei unterjähriger Veräußerung des betrieblichen Grundbesitzes.BFH, Urteil vom 26. Februar 2014, Az. I R 6/13 … mehr

18.09.2014 | IZ 37/2014, S. 14

Geerbtes Nutzungsrecht ist nicht steuerbegünstigt

Geerbtes Nutzungsrecht ist nicht steuerbegünstigt
Bild: KPMG
Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Steuerrecht. Ein erbschaftsteuerlich begünstigter Erwerb eines Familienheims liegt nur vor, wenn ein Ehegatte endgültig zivilrechtlich (Mit-)Eigentum an der Immobilie des vorverstorbenen Ehegatten erwirbt und dies… mehr

04.09.2014 | IZ 35/2014, S. 12

Grunderwerbsteuer trotz letztlich gleichem Anteilseigner

Grunderwerbsteuer trotz letztlich gleichem Anteilseigner
Bild: Legerwall
Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Steuerrecht. Es fällt Grunderwerbsteuer an, wenn die Gesellschafterstellung einer zu 100% am Vermögen einer grundbesitzenden Personengesellschaft beteiligten GmbH aufgrund Abspaltung auf eine Personengesellschaft … mehr

28.08.2014 | IZ 34/2014, S. 12

Umsatzsteueroption für einen einzelnen Raum ist denkbar

Umsatzsteueroption für einen einzelnen Raum ist denkbar
Bild: Dornbach
Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Steuerrecht. Sind einzelne Flächen eines Mietobjekts eindeutig bestimmbar, kann auch für diese Teilflächen wirksam zur Umsatzsteuer optiert werden. Ein einzelner Raum ist abgrenzbar. Teilflächen innerhalb eines Ra… mehr

21.08.2014 | IZ 33/2014, S. 12

Werbung fürs Einkaufszentrum: Vermieter zahlt Gewerbesteuer

Werbung fürs Einkaufszentrum: Vermieter zahlt Gewerbesteuer
Bild: K&L Gates
Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Steuerrecht. Sind die Bewirtschaftung und die Bewerbung eines Einkaufszentrums in die Mietverhältnisse eingebunden, so ist der Vermieter des Zentrums gewerblich tätig.Niedersächsisches FG, Urteil vom 26. Juni 2013… mehr

07.08.2014 | IZ 31/2014, S. 12

Korrektur nach Flächenschlüssel: Vorsteuer beim EuGH

Korrektur nach Flächenschlüssel: Vorsteuer beim EuGH
Bild: Kucera
Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Steuerrecht . Vorlage an den EuGH: Was ist Gegenstand der Zuordnung der Vorsteuer bei gemischt genutzten Gebäuden? Stellt eine Gesetzesänderung eine umsatzsteuerliche "Änderung von Verhältnissen" gemäß § 15a UStG … mehr

31.07.2014 | IZ 30/2014, S. 8

Kosten für den Makler können Werbungskosten sein

Kosten für den Makler können Werbungskosten sein
Bild: PSP
Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Steuerrecht. Maklerkosten beim Verkauf einer Immobilie können Werbungskosten bei Vermietungseinkünften darstellen, soweit mit dem Erlös Darlehen getilgt werden, welche für andere Mietobjekte aufgenommen wurden.BFH… mehr

24.07.2014 | IZ 29/2014, S. 12

Kein Abzug der Vorfälligkeitsentschädigung

Kein Abzug der Vorfälligkeitsentschädigung
Bild: BTR
Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Steuerrecht. Löst der Verkäufer einer bisher vermieteten Immobilie ein zur Finanzierung aufgenommenes Darlehen vorzeitig ab, um lastenfrei übereignen zu können, kann er eine Vorfälligkeitsentschädigung nicht als W… mehr

17.07.2014 | IZ 28/2014, S. 10

Auch beim Verkauf ohne Steuern sind Schuldzinsen abziehbar

Auch beim Verkauf ohne Steuern sind Schuldzinsen abziehbar
Bild: BLP
Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Steuerrecht. Der Abzug nachträglicher Schuldzinsen bei Einkünften ausVermietung und Verpachtung ist auch im Fall der nicht steuerbaren Veräußerung einer Immobilie möglich.BFH, Urteil vom 8. April 2014, Az. IX R 45… mehr

10.07.2014 | IZ 27/2014, S. 12

Flächenschlüssel hat bei der Vorsteuer Vorrang

Flächenschlüssel hat bei der Vorsteuer Vorrang
Bild: KPMG
Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Steuerrecht. Vorsteuerbeträge für ein gemischt genutztes Gebäude sind im Regelfall nach dem objektbezogenen Flächenschlüssel aufzuteilen, sofern nicht erhebliche Unterschiede in der Ausstattung die Aufteilung nach… mehr

26.06.2014 | IZ 25/2014, S. 12

Kommanditisten dürfen quer über die Einkunftsart verrechnen

Kommanditisten dürfen quer über die Einkunftsart verrechnen
Bild: Legerwall
Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Steuerrecht. Bei einer vermögensverwaltenden KG, die Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung erzielt, können festgestellte verrechenbare Verluste aus der Vermietung mit dem Veräußerungsgewinn eines Grundstücks de… mehr

Suche

NEU DIE STANDORTE, UNTERNEHMEN UND PROJEKTE IN DER IMMOBILIENWIRTSCHAFT

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Neuer Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!

Meinung

Unnützes Blasengerede
Bild: IZ

Unnützes Blasengerede

Wenn sich wie auch immer qualifizierte Fachleute darin einig sind, dass es in … mehr

Aktuelle Jobangebote

Weitere aktuelle Stellenanzeigen finden Sie im Jobportal der Immobilien Zeitung unter IZ-Jobs.de.

Film der Woche

Wem gehört die Stadt - der bewegte Bürger

Wem gehört die Stadt - der bewegte Bürger
Bild: IZ
Wem gehört die Stadt? Eine Frage, die nicht erst seit Stuttgart 21 immer stärk… mehr

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
15
29

Kommende Veranstaltungen

bei Heuer Dialog

Immobilienbewertung und Investitionsrechnung
Workshop, Düsseldorf, 18.05. - 20.05.2015
Hannover
Immobilien-Dialog, Hannover, 21.05.2015
4. Deutscher Logistikimmobilien-Kongress
Jahreskongress, Berlin, 16.06. - 17.06.2015

Kontakt

Tel. 0611 / 97 32 6 - 0
Fax 0611 / 97 32 6 - 31
info@iz.de

Kontakt für Leser:
abo@iz.de

Kontakt für Anzeigenkunden:
Ansprechpartner und Mediadaten der IZ