Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Recht & Steuern

Recht & Steuern | 21.02.2017

Bausparkasse Wüstenrot gewinnt vorm Bundesgerichtshof

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Thomas Porten

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Thomas Porten

Bausparkassen haben geschätzt 260.000 hochverzinste Altverträge gekündigt. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat an diesem Dienstag darüber entschieden, ob dies rechtens ist. Das Urteil der obersten Zivilrichter: Die Kündigungen sind wirksam (Az. XI ZR 185/16 und Az. XI ZR 272/16). mehr

Recht & Steuern | 21.02.2017

BGH konkretisiert Rechte beim Widerruf von Darlehen

Quelle: <a href="http://www.pixelio.de" target="_blank">pixelio.de</a>.de, Urheber: H.D.Volz

Quelle: pixelio.de.de, Urheber: H.D.Volz

Der Widerruf von Darlehensverträgen durch Verbraucher beschäftigte heute mal wieder den Bundesgerichtshof (BGH). Die Richter hielten fest, dass ein Widerruf auch möglich sein kann, wenn die Beteiligten bei Vertragsschluss an einem Tisch saßen. In einem anderen Fall stellten sie klar, dass eine Klage auf die Feststellung, dass der Widerruf wirksam war, nicht zum Ziel führt. mehr

Recht & Steuern | 13.02.2017

Oberurseler Verwalter Optima vorläufig insolvent

Im Insolvenzantragsverfahren für den WEG- und Mietverwalter Optima Immobilien Service aus dem hessischen Oberursel ist der Rechtsanwalt Arno Wolf von der Kanzlei Wolf & Kollegen, Bad Homburg, am 1. Februar zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt worden. Der ehemalige Geschäftsführer des 1993 gegründeten Unternehmens, Kurt Hofmann, ist im … mehr

Recht & Steuern | 13.02.2017

Ferdinand Tiggemann zu siebeneinhalb Jahren Haft verurteilt

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Thorsten Karl

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Thorsten Karl

Der frühere Geschäftsführer der Bau- und Liegenschaftsbetriebs NRW (BLB.NRW), Ferdinand Tiggemann, ist heute vom Landgericht Düsseldorf zu einer Freiheitsstrafe von sieben Jahren und sechs Monaten verurteilt worden. Tiggemann wurde noch im Gerichtssaal verhaftet. mehr

  • Tiggemann ist abberufenPremium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. (11.11.2010)
  • Tiggemann ist beurlaubtPremium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. (16.9.2010)

Recht & Steuern | 09.02.2017

Morgen Auftakt für weiteren Imtech-Prozess

Nachdem im Oktober 2016 das Landgericht Cottbus im Zusammenhang mit Schmiergeldzahlungen beim Flughafenprojekt BER hohe Strafen gegen einen früheren Vorsitzenden der Geschäftsleitung von Imtech Deutschland und einen weiteren Ex-Imtech-Mitarbeiter verhängt hatte, stehen ab dem morgigen Freitag ehemalige Verantwortliche des seit November 2015 insol… mehr

Recht & Steuern | 07.02.2017

Berliner Quartier 206: Jagdfelds klagen auf 665 Mio. Euro

Die Jagdfeld-Gruppe hat ihre Forderungen gegen das Verbriefungsvehikel (CMBS), mit dem das 1995 errichtete Berliner Geschäftshaus Quartier 206 gebaut wurde, erhöht. Die Schadensumme steigt um gut 79 Mio. Euro auf knapp 320 Mio. Euro, bestätigt ein Sprecher der Gesellschaft. Aufgenommen wurden seinerzeit 145 Mio. Euro. Zu den Forderungen hinzu käm… mehr

Recht & Steuern | 07.02.2017

Grundsteuern in NRW und Hessen steigen weiter rasant

<a href="http://www.pixelio.de" target=_blank">pixelio.de</a>, Urheber: Hartmut910

pixelio.de, Urheber: Hartmut910

Die Hebesätze der Grundsteuer B sind 2016 weiter deutlich gestiegen. Im Schnitt legte der Hebesatz laut einer Erhebung von EY um fünf auf 370 Punkte zu. Für den Anstieg verantwortlich sind zum Großteil drei Bundesländer. Spitzenreiter waren diesmal die Kommunen im Saarland. mehr

Recht & Steuern | 06.02.2017

IVD und VPB installieren gemeinsamen Ombudsmann

Der IVD und der Verband privater Bauherren (VPB) richten eine gemeinsame Streitschlichtungsstelle für Makler, Baufirmen und ihre privaten Kunden ein. Der "Ombudsmann Immobilien IVD/VPB" soll Konflikte sowohl bei Immobilienkäufen als auch bei Bauvorhaben und -verträgen außergerichtlich lösen. Der Ombudsmann sei eine vom Bundesamt für Justiz anerka… mehr

Recht & Steuern | 06.02.2017

BGH: Gekündigte Mieter müssen Marktmiete bezahlen

Fotolia.com, Urheber: mariesacha

Fotolia.com, Urheber: mariesacha

Für gekündigte Mieter, die ihre Wohnung nicht räumen, gelten weder die Schutzrechte bei Mieterhöhungen noch die ortsübliche Vergleichsmiete als Maßstab. Die an den Vermieter zu zahlende Entschädigung richtet sich vielmehr nach der aktuellen Marktmiete. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden, wie aus einem am Freitag veröffentlichten Urteil hervorgeht (Az. VIII ZR 17/16). mehr

Recht & Steuern | 02.02.2017

Streit um Schickedanz-Milliarden beigelegt

Nach mehr als vier Jahren Prozess um Schadenersatz in Milliardenhöhe haben sich Madeleine Schickedanz und ihre ehemaligen Finanzberater geeinigt. Der Ende 2016 ausgehandelte Vergleich ist in trockenen Tüchern, das Landgericht Köln hob den Verkündungstermin auf. mehr

Recht & Steuern | 01.02.2017

Zusätzliche Infopflicht für Immobilienbranche

Peggy Blume/Fotolia.com

Peggy Blume/Fotolia.com

Seit heute (1. Februar 2017) sind Firmen, und damit auch solche aus der Immobilienbranche wie Wohnungsunternehmen, Maklerbüros und Baufirmen, verpflichtet, Verbraucher darüber zu informieren, ob sie im Streitfall bei einer außergerichtlichen Schlichtung mitmachen oder nicht. Fehlt diese Information, riskieren Unternehmen Abmahnungen. mehr

Recht & Steuern | 31.01.2017

Kürzere Bewährung, höhere Auflage im Nürburgring-Prozess

Mit einer leicht verkürzten Bewährungsstrafe und erhöhten Auflagenzahlungen ist Walter Kafitz aus einer Revisionsverhandlung des Nürburgring-Prozesses am Landgericht Koblenz hervorgegangen. Die Richter verurteilten den ehemaligen Geschäftsführer der Nürburgring-Gesellschaft zu einer Haftstrafe von 17 Monaten, die auf zwei Jahre zur Bewährung ausg… mehr

Recht & Steuern | 30.01.2017

Nürburgring-Verfahren zurück am Landgericht Koblenz

Die juristische Aufarbeitung der gescheiterten Finanzierung des Nürburgring-Ausbaus geht weiter. Vom 30. Januar an wird das Landgericht Koblenz über einen Teil des Verfahrens verhandeln, den der Bundesgerichtshof im Mai 2016 an jenes zurückverwiesen hat. Bei dem für zwei Verhandlungstage angesetzten Prozess geht es nur noch um die Höhe der Strafe… mehr

Recht & Steuern | 27.01.2017

S&K: Klage gegen Anleger - und Milde für Beschuldigte?

Alexander Sell

Alexander Sell

Knapp vier Jahre nach der Festnahme von Managern der Frankfurter S&K-Unternehmensgruppe und gut 16 Monate nach Prozessbeginn will die Staatsanwaltschaft Frankfurt einen der beiden Hauptvorwürfe fallen lassen - aus Zeitgründen. Derweil erleben 1.403 Anleger zweier insolventer S&K-Fonds ganz anderes. Der Insolvenzverwalter verklagt sie auf Rückzahlung der erhaltenen Ausschüttungen. mehr

Recht & Steuern | 27.01.2017

Bestechungsaffäre: Regensburgs Oberbürgermeister suspendiert

Nächste Entscheidung im Skandal um die mutmaßliche Bestechung von Oberbürgermeistern in Regensburg durch einen Bauunternehmer. Die Landesanwaltschaft Bayern hat Regensburgs Oberbürgermeister Joachim Wolbergs (SPD) vorläufig abgesetzt. Wolbergs wird vorgeworfen, vom Regensburger Bauunternehmer Volker Tretzel bestochen worden zu sein. Im Gegenzug s… mehr

Recht & Steuern | 26.01.2017

BGH: WEG-Vermieter müssen binnen Jahresfrist nachfordern

Vermietende Wohnungseigentümer müssen Betriebskosten innerhalb eines Jahres abrechnen. Schaffen sie das nicht, kann vom Mieter grundsätzlich nichts nachgefordert werden. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden (Urteil vom 25. Januar 2017, Az. VIII ZR 249/15). mehr

Recht & Steuern | 25.01.2017

IVD fordert Erlass der Grunderwerbsteuer für Eigennutzer

Der Branchenverband IVD fordert einen Erlass der Grunderwerbsteuer beim Erwerb von selbstgenutztem Wohneigentum. Das sagte Verbandspräsident Jürgen Michael Schick beim 1. Deutschen Wohneigentumstags vor rund 200 geladenen Gästen. Zumindest sollten sich alle Bundesländer für eine bundesweite Absenkung der Grunderwerbsteuer auf einheitlich 3,5% zum… mehr

Recht & Steuern | 20.01.2017

Regensburger Bestechungsskandal weitet sich aus

Mikhail Markovskiy/Fotolia.com

Mikhail Markovskiy/Fotolia.com

Im Regensburger Bestechungsskandal wird nun auch gegen den ehemaligen Bürgermeister von Regensburg, Hans Schaidinger (CSU), ermittelt. Gegen einen Bauunternehmer liegt ein zweiter Haftbefehl vor. mehr

Recht & Steuern | 20.01.2017

Abschluss des Schickedanz-Prozesses verzögert sich

Im milliardenschweren Zivilprozess, den Madeleine Schickedanz u.a. gegen den Projektentwickler Josef Esch und die Deutsche-Bank-Tochter Sal. Oppenheim angestrengt hatte, hat das Landgericht Köln den Verkündungstermin erneut verschoben. Die Beteiligten hatten einen Vergleich ausgehandelt, aber es sind noch nicht alle nötigen Erklärungen beim Geric… mehr

Recht & Steuern | 18.01.2017

Verhaftungen im Regensburger Immobilienskandal

Mikhail Markovskiy/Fotolia.com

Mikhail Markovskiy/Fotolia.com

Spektakuläre Entwicklung im Regensburger Spenden- und Immobilienskandal. Oberbürgermeister Joachim Wolbergs, ein Immobilienunternehmer und der Technische Leiter der kommunalen Stadtbaugesellschaft sitzen in Untersuchungshaft. Die Vorwürfe sind umfangreich. mehr

Recht & Steuern | 09.01.2017

Bewerterverband überarbeitet Honorarrichtlinie

Der Sachverständigenverband BVS hat neue Honorarempfehlungen für Immobilienbewertungen herausgegeben. Diese BVS-Richtlinie stellt eine Aktualisierung des bisherigen Leitfadens dar, den der Verband 2010 erstmals vefasst hatte. Damit sollte ein Ersatz für die 2009 weggefallene gesetzliche Honorarregelung geschaffen werden. Die Richtlinie wurde seit… mehr

Recht & Steuern | 04.01.2017

Bilanz des OLG Frankfurt: mehr als 270 Bauverfahren

Die beiden Bau-Spezialsenate am Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt hatten im ersten Jahr ihres Bestehens richtig gut zu tun. Bei ihnen gingen 275 Verfahren ein, in denen um Bau-, Bauträger- und Architektenverträge gestritten wird. Kläger sind sowohl Unternehmen als auch Privatleute. In den meisten Verfahren geht es nach Auskunft des OLG um hohe St… mehr

Recht & Steuern | 28.12.2016

Gericht eröffnet Strafverfahren gegen Funke und Fell

imago/HRSchulz

imago/HRSchulz

Nun ist es offiziell: Georg Funke, ehemaliger Vorstandschef der Hypo Real Estate (HRE), und Markus Fell, Ex-Finanzvorstand der HRE, müssen sich vor Gericht verantworten. mehr

Recht & Steuern | 28.12.2016

Ab 1. Januar gibt es mehr Geld

Robert Kneschke/Fotolia.com

Robert Kneschke/Fotolia.com

Am 1. Januar 2017 feiert der Mindestlohn zweiten Geburtstag - und wird zum ersten Mal erhöht. In der Immobilienwirtschaft gilt der Mindestlohn für angestellte Makler genauso wie für Fachplaner, Hausmeister und Gärtner, pauschal bezahlte Mitarbeiter und Minijobber wie die Putzfee. mehr

Recht & Steuern | 23.12.2016

Verjährung & Co: Was Sie bis 31. Dezember erledigen sollten

BilderBox.com

BilderBox.com

Alle Jahre wieder ist plötzlich der 31. Dezember und mit ihm verjähren Forderungen, gehen Ansprüche unter und Abrechnungen werden hinfällig. Noch ist etwas Zeit, um die eigenen Rechte zu sichern. Ob Vermieter oder Verwalter, Bauherr oder Handwerker: Es lohnt sich für fast alle Berufsgruppen, die Unterlagen noch einmal zu prüfen. mehr

Recht & Steuern | 23.12.2016

Einnahmen aus Grunderwerbsteuer steigen um mehr als 10%

pixabay

pixabay

Das Bundesfinanzministerium geht von einem satten Zugewinn für die Länder bei den Einnahmen aus der Grunderwerbsteuer aus. Laut Monatsbericht Dezember werden die Einnahmen 2016 im Vergleich zum Vorjahr auf 12,395 Mrd. Euro ansteigen. Das wäre ein Plus von 10,2%. Die Steuer ist derzeit Gegenstand einer großen wohnungs- und finanzpolitischen Debatte. mehr

Recht & Steuern | 23.12.2016

OLG München sieht Makler bei EnEV-Angaben in der Pflicht

Erwin Wodicka/Fotolia.com

Erwin Wodicka/Fotolia.com

Makler müssen in Anzeigen Angaben zum Energiebedarf der angebotenen Immobilie gemäß § 16a Energieeinsparverordnung (EnEV) machen. So entschied Anfang Dezember das OLG München (Urteil vom 8. Dezember 2016, Az. 6 U 4725/15). Damit geht das Gezerre um die Frage, ob Makler in der Pflicht sind, die Informationen aus dem Energieausweis in ihre Inserate zu übernehmen, weiter. mehr

Recht & Steuern | 19.12.2016

Gericht verschiebt Schickedanz-Termin

Das Landgericht Köln hat die für den morgigen Dienstag geplante Entscheidung im Prozess Schickedanz gegen die Privatbank Sal. Oppenheim und 13 andere verschoben (Az. 21 O 164/12). Hintergrund ist ein ausgehandelter Vergleich zwischen Schickedanz und Sal. Oppenheim. 14 der 15 an dem Rechtsstreit beteiligten Parteien hätten kurzfristig das Ruhen de… mehr

Recht & Steuern | 16.12.2016

Millionen-Trostpflaster für Schickedanz

Madeleine Schickedanz hat bei der Pleite des Handelskonzerns Arcandor und durch Fehlinvestitionen in Immobilienfonds fast ihr ganzes Vermögen verloren. Nach jahrelangem Prozess gegen den Projektentwickler Josef Esch und die Bank Sal. Oppenheim bekommt Schickedanz nun ein Trostpflaster. mehr

Recht & Steuern | 16.12.2016

Mieter zahlt nicht für von Polizei aufgebrochene Tür

Um Drogen und Gewalt ging es vergangenen Mittwoch vor dem Bundesgerichtshof (BGH). Das Ergebnis: Ein Mieter, der Marihuana besitzt, aber nicht damit dealt, muss nicht für die von der Polizei bei der Wohnungsdurchsuchung wegen Drogenhandels ruinierte Tür zahlen (Urteil vom 14. Dezember 2016, Az. VIII ZR 49/16). Die BGH-Richter stellten fest, dass … mehr

Recht & Steuern | 15.12.2016

Jagdfeld droht Schlappe vor Gericht

Jagdfeld Gruppe/Kai Bublitz

Jagdfeld Gruppe/Kai Bublitz

Vor dem Dortmunder Landgericht versucht Anno August Jagdfeld, ab heute vom Versicherungskonzern Signal Iduna Schadenersatz in Höhe von 536 Mio. Euro zu erstreiten. In erster Instanz droht ihm jedoch eine empfindliche Niederlage. Allzu sicher kann sich aber auch die Signal Iduna nicht sein. mehr

Recht & Steuern | 15.12.2016

BFH: Schadenersatz für Schrottimmobilien ist kein Gewinn

Eine Zahlung dafür, dass eine Schadenersatzklage zurückgenommen und auf weitere Ansprüche bei der Rückabwicklung eines geschlossenen Immobilienfonds mit sogenannten Schrottimmobilien verzichtet wird, ist kein privater Veräußerungsgewinn. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) in drei gleichlautenden Urteilen vom 6. September 2016, die diesen Mittwoch veröffentlicht wurden, entschieden (Az. IX R 44/14, IX R 45/14 und IX R 27/15). mehr

Recht & Steuern | 14.12.2016

BGH stärkt Vermieter bei Kündigung wegen Eigenbedarf

BilderBox.com

BilderBox.com

Auch eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts darf eine Mietwohnung wegen Eigenbedarf kündigen. Zudem wird eine Eigenbedarfskündigung nicht deshalb unwirksam, weil der Vermieter keine Wohnung als Ersatz anbietet, die im gleichen Haus leer steht. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) heute entschieden (Az. VIII ZR 232/15). mehr

Recht & Steuern | 13.12.2016

Erstes S&K-Urteil: Anwälte gehen in Revision

Nachdem das Landgericht Frankfurt Anfang vergangener Woche im Zuge des Mammutprozesses gegen diverse Manager des Unternehmens S&K ein erstes Urteil gefällt hatte, haben die Vertreter des Verurteilten nun Revision beim Bundesgerichtshof in Karlsruhe beantragt. Damit ist wieder offen, ob es bei dem vom Landgericht verhängten Strafmaß von fünf J… mehr

Recht & Steuern | 13.12.2016

WEG-Streit: Nach Zwangsverkauf muss ausgezogen werden

JackF/Fotolia.com

JackF/Fotolia.com

Wer stört, der fliegt: Wohnungseigentümer, die sich daneben benehmen, können dazu verteilt werden, ihre Wohnung zu veräußern. Der neue Eigentümer darf ihnen dann auch nicht gestatten, die Ex-Bleibe weiter zu nutzen. Vielmehr kann er dann seinerseits von der Eigentümergemeinschaft gezwungen werden, dafür zu sorgen, dass die Störenfriede ausziehen. Das befand der Bundesgerichtshof (BGH) in einem heute veröffentlichten Urteil vom 18. November (Az. V ZR 221/15). mehr

Recht & Steuern | 07.12.2016

Geerbte Wohnung nur bei Selbstnutzung steuerfrei

Auf geerbtes Eigentum an einer Wohnung fällt nur dann keine Erbschaftsteuer an, wenn die Bleibe vom Erben selbst genutzt wird. Wohnt jemand anderes darin, wird die Steuer fällig. Das gilt auch dann, wenn nahe Angehörige - im entschiedenen Fall die Mutter - die Wohnung unentgeltlich bewohnen. Es handele sich schlicht nicht um eine Nutzung "zu eige… mehr

Recht & Steuern | 07.12.2016

BFH: Vermieter kann Einbauküche nicht sofort absetzen

Vermieter können die Kosten für den Einbau einer Küche in ihr Mietobjekt nicht sofort absetzen. Statt als Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung ist der Kücheneinbau über zehn Jahre linear als Absetzung für Abnutzungen (AfA) abzuschreiben. Das befand der Bundesfinanzhof (BFH) in einer heute veröffentlichten Entscheidung … mehr

Recht & Steuern | 06.12.2016

Erstes Urteil im Prozess gegen S&K-Manager

Alexander Sell

Alexander Sell

Mehr als 14 Monate nach Beginn des Mammutprozesses gegen diverse Manager des Unternehmens S&K hat das Landgericht Frankfurt gestern ein erstes Urteil gefällt. mehr

Recht & Steuern | 01.12.2016

Anleger insolventer S&K-Fonds sollen 15 Mio. Euro rausrücken

Matthias Stolt/Fotolia.com

Matthias Stolt/Fotolia.com

Drei Jahre und gut neun Monate nach der Festnahme der S&K-Gründer Jonas Köller und Stephan Schäfer wurden etwa 3.700 Anleger daran erinnert, dass sie sich einst an zwei längst insolventen S&K-Fonds beteiligt hatten. Sie bekamen Anfang November Post von Insolvenzverwalter Achim Ahrendt aus Hamburg. In den Schreiben verlangt er die von den Fonds geleisteten Ausschüttungen von fast 15 Mio. Euro zurück. Die von ihm gesetzte Frist lief Anfang dieser Woche ab. Bis dahin waren von den Anlegern erst knapp 1 Mio. Euro zurückgezahlt worden. mehr

Recht & Steuern | 01.12.2016

Hessen will Grunderwerbsteuer senken

HMdF

HMdF

Hessens Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) will die Grunderwerbsteuer senken. Um das zu finanzieren, sollen die Schlupflöcher gestopft werden, mit denen bei großen Immobiliengeschäften eben diese Grunderwerbsteuer bisher umgangen wird. Wie und wann die Löcher gestopft werden, ist aber noch völlig offen. mehr

    Recht & Steuern | 30.11.2016

    Middelhoff muss im April 2017 im Fondsstreit aussagen

    Thomas Middelhoff, Ex-Chef von Arcandor, muss am 25. April 2017 vor dem Kölner Landgericht als Zeuge aussagen. Das teilte das Landgericht mit. In dem Verfahren wird um die Rückabwicklung von Beteiligungen an Oppenheim-Esch-Immobilienfonds und Schadenersatz in Millionenhöhe gestritten. Middelhoff war zunächst als Kläger am Prozess beteiligt, hatte… mehr

    Kostenfrei für Abonnenten

    Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

    Ein Service für IZ-Abonnenten:
    Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!

    Rechtsprechung

    Quelle: Osborne Clarke
    Quelle: Osborne Clarke

    Architekt bleibt wegen Anwaltsfehler auf seinem Schaden sitzen

    Von Katharina Feddersen
    Architektenrecht. Der Schadenersatzanspruch eines Architekten gegen seinen Anw… mehr

    Meinung

    Quelle: SES, Urheber: Theresa Kaindl
    Quelle: SES, Urheber: Theresa Kaindl

    Läden für schlechtes Wetter

    Städte ohne attraktive Stadtinnenräume laufen Gefahr, vom Handel nur noch onli… mehr

    Aktuelle Jobangebote

    Weitere aktuelle Stellenanzeigen finden Sie im Jobportal der Immobilien Zeitung unter IZ-Jobs.de.

    Film der Woche

    Baustellensicherheit gilt nicht für Tarzan

    Quelle: Screenshot youtube.com
    Quelle: Screenshot youtube.com
    Dass es Sicherheitsmaßnahmen an Baustellen geben sollte, dürfte klar sein. Auc… mehr

    Veranstaltungen

    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    5
    12
    19
    26

    Kontakt

    Tel. 0611 / 97 32 6 - 0
    Fax 0611 / 97 32 6 - 31
    info@iz.de

    Kontakt für Leser:
    abo@iz.de

    Kontakt für Anzeigenkunden:
    Ansprechpartner und Mediadaten der IZ