Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Proptech & Fintech

Proptech und Fintech
Quelle: Pixabay

Proptech, Fintech – zugegeben, neu sind die Begriffe nicht mehr. War Fintech vor allem 2015 in aller Munde, so ist es jetzt Proptech. Beide Bezeichnungen stehen für Technologie, bei dem einen im Finanzsektor, bei dem anderen im Bereich der Immobilienwirtschaft. Beiden ist aber auch gemeinsam, dass sie für die Entwicklung der klassischen Geschäftsmodelle in die digitale Welt stehen. Grund genug für ein Dossier.

Anlagen & Finanzen | 28.03.2017

Schwarmgeld für Mallorca-Villa

Ab 10 Euro können sich Anleger über die Crowdinvestingplattform Bergfürst an dem Bau einer Ferienimmobilie auf Mallorca beteiligen. Den Verkaufspreis der 525 qm Wohnfläche umfassenden Villa im Küstenort Santa Ponsa taxiert der Bauherr, die Firma Zenzo Yingo, hinter der Peter Dreher als geschäftsführender Gesellschafter steht, auf 4,25 Mio. Euro. … mehr

Unternehmen | 27.03.2017

Proptechs haben sich viel vorgenommen

Quelle: Fotolia.com, Urheber: AA+W

Quelle: Fotolia.com, Urheber: AA+W

Start-up-Unternehmen, die mit digitalen Geschäftsmodellen die Immobilienbranche verändern wollen, haben wenige Mitarbeiter, aber große Wachstumsambitionen. Die meisten wollen im Wohnimmobiliensegment für mehr Standardisierung sorgen, hat die Beraterfirma Bell Management Consultants (BMC) in ihrem allerersten Report zur Proptech-Branche ermittelt. mehr

Anlagen & Finanzen | 23.03.2017

Allensbach-Studie: Crowdinvesting hat noch Luft nach oben

Crowdinvesting als Finanzierungs- bzw. Beteiligungsmodell für Immobilien ist trotz der Dynamik in den letzten beiden Jahren immer noch ein Nischenkonstrukt. Kein Wunder, dass dessen Bekanntheit in der Bevölkerung nicht sonderlich verbreitet ist. Laut einer im Januar dieses Jahres durchgeführten Allensbach-Umfrage im Auftrag der Crowdinvestingplat… mehr

Märkte | 20.03.2017

Techem: Mieter wollen aktuelle Verbrauchsdaten

Die Bewohner von Mehrfamilienhäusern hätten gerne jederzeit Zugriff auf ihre Energieverbrauchsdaten, um ihr Heiz- und Lüftungsverhalten zwecks Kosteneinsparung anpassen zu können. Das bestätigen fast 65% der bundesweit 2.000 von Meinecke und Rosengarten im Auftrag von Techem befragten Personen. Etwa 55% interessieren sich für Automatisierungstech… mehr

Unternehmen | 17.03.2017

CBRE beruft Innovationsmotor, BNP makelt mit Gaming-Software

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Harald Thomeczek

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Harald Thomeczek

CBRE gibt sich einen Head of Digital Innovation. Der seit Jahresbeginn amtierende Head of Innovation von BNP Paribas Real Estate entführte Besucher der Immobilienmesse Mipim unterdessen dieser Tage in virtuelle Büros und Wohnungen. mehr

Veranstaltungen | 16.03.2017

Zweites Mipim Proptech Summit findet am 11. Oktober statt

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Thomas Porten

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Thomas Porten

Der Mipim-Veranstalter Reed Midem und Metaprop NYC, ein US-amerikanisches Förderprogramm für Technologieunternehmen aus der Immobilienbranche, werden am 11. Oktober 2017 in New York die zweite Auflage des Mipim Proptech Summits abhalten. Der Proptech-Gipfel findet im Rahmen der New York City Real Estate Tech Week statt und ist eine wichtige Netzw… mehr

Unternehmen | 16.03.2017 | IZ 11/2017, S. 11

Advimo verwaltet zehn Gebäude für M7

TÜV Süd Advimo übernimmt für den Asset-Manager M7 Real Estate das Property-Management für zehn Büro- und Light-Industrial-Immobilien in Deutschland. M7 hatte das Paket erst im Januar 2017 von Valad Europe erworben. Das Mandat erstreckt sich über eine Gesamtfläche von 103.000 m² und umfasst das kaufmännische und technische Property-Management. Rei… mehr

Veranstaltungen | 10.03.2017

Digitalisierung ist kein Allheilmittel

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Ulrich Schüppler

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Ulrich Schüppler

Der Immobilientag des BFW-Landesverbands Nordrhein-Westfalen stand ganz im Zeichen des Themas Innovation. Das hat aber nur vordergründig etwas mit digitaler Technik zu tun, tatsächlich beklagten die Referenten vor allem Überregulierung und Flächennotstand. mehr

Veranstaltungen | 06.03.2017

Mipim: Cunio pitcht auf Startup Competition für Deutschland

Cunio Technologies hält auf der Startup Competition der Mipim 2017 die deutsche Flagge hoch. Das Startup, das SaaS-Lösungen (Software as a Service) für Gebäudemanagement-Prozesse von Wohnimmobilien mit web- und app-basierter Vernetzung entwickelt, tritt am Mittwoch (15. März 2017) im Finale der Startup Competition (16:00 bis 17:30 Uhr im Grand Auditorium/Palais 1) in der Kategorie Building an. mehr

Unternehmen | 03.03.2017

Exporo stellt kräftig neue Leute ein und zieht um

Quelle: Exporo

Quelle: Exporo

Die Hamburger Crowdinvesting-Plattform Exporo ist buchstäblich auf Wachstumskurs. Weil man am bisherigen Sitz aus allen Nähten platzt, zieht das Unternehmen in neue Büros in der HafenCity. mehr

Unternehmen | 02.03.2017

Vier Proptech-Start-ups ziehen ins Frankfurter TechQuartier

Vier Start-ups, die digitale Dienste rund um die Immobilie anbieten und vom Technologieförderunternehmen blackprint Booster unterstützt werden, haben für ein sechsmonatiges Förderprogramm ihre Büros im Frankfurter TechQuartier bezogen. Bei den geförderten Proptechs handelt es sich um Bespaced (Onlinevermittlung für kurzzeitig gemietete Veranstalt… mehr

Projekte | 02.03.2017 | IZ 09/2017, S. 25

Zinsland initiiert Projekt in Pankow

Berlin. Zu DDR-Zeiten residierte in der Grabbeallee 34-40 die australische Botschaft, jetzt soll das denkmalgeschützte Gebäude mit Keramikwänden von Hedwig Bollhagen zum Wohnhaus mit 25, im Schnitt 80 m2 großen Einheiten umgebaut werden. Das Eigenkapital für das Vorhaben will die Crowd-Investment-Plattform Zinsland bei privaten Anlegern einsammel… mehr

Anlagen & Finanzen | 09.02.2017

Exporo kauft Erstrangkredit für die Crowd

Der Crowdfinanzierer Exporo geht teilweise neue Wege: Für die Refinanzierung des Büroobjekts Herriotstraße 5 in Frankfurt-Niederrad kauft die Plattform über ihre Tochtergesellschaft Exporo Herriotstraße einer Bank die erstrangige Finanzierung für das Gebäude ab. Das Geld dafür kommt von den Crowdinvestoren, die sich - wie gewohnt - per Nachrangda… mehr

Politik | 09.02.2017 | IZ 06/2017, S. 1

Das Bestellerprinzip spaltet die Immobilienbranche

Quelle: Fotolia.com, Urheber: denis_pc

Quelle: Fotolia.com, Urheber: denis_pc

In knapp acht Monaten ist Bundestagswahl. SPD, Grüne und Linke wollen in der kommenden Legislaturperiode das Bestellerprinzip auch beim Verkauf von Wohnimmobilien einführen. Viele Makler und deren Verbände laufen dagegen Sturm. Andere Vermittler und Experten begrüßen diesen Schritt als konsequent. Die Branche ist gespalten. mehr

Unternehmen | 07.02.2017

Crowdinvesting: Exporo rechnet mit weiterem Wachstum

Über die Crowdinvestingplattform Exporo wurde 2016 insgesamt 22,7 Mio. Euro für 24 Immobilienprojekte eingesammelt. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet das eine Steigerung um das Dreieinhalbfache. Laut einem Marktreport von crowdfunding.de ist Exporo der Marktführer unter den deutschen Immobiliencrowdportalen. Dort wurde das eingesammelte Kapital auf … mehr

Anlagen & Finanzen | 03.02.2017

Crowdinvestingvolumen verdoppelt sich

Das über deutsche Crowdinvestingplattformen eingesammelte Kapital für Immobilieninvestitionen hat sich 2016 nach Auswertung des Portals crowdfunding.de von 21 Mio. Euro 40,3 Mio. Euro verdoppelt. Gezählt wurden insgesamt 48 Projekte, die auf fünf Plattformen abgeschlossen wurden. Das mit Abstand meiste Schwarmgeld sammelte Exporo ein (21,4 Mio. E… mehr

Bild: Inreal Technologies/ studioline Photostudios

Bild: Inreal Technologies/ studioline Photostudios

Personalien | 30.01.2017

Enrico Kürtös führt Inreal Technologies

Inreal Technologies (Inreal), ein Proptech-Unternehmen aus Karlsruhe, hat seine Führungsebene neu strukturiert und zum 1. Januar 2017 Enrico Kürtös zum CEO berufen. Der 25-Jährige wird neben der globalen Geschäftsentwicklung auch für Vertrieb und Marketing verantwortlich sein. Neben Kürtös ist Moritz Luck, einer der beiden Gründer des Unternehmen… mehr

Unternehmen | 26.01.2017

Neues Förderprogramm für Proptechs

Bild: blackprint Booster/ Angelika Stehle

Bild: blackprint Booster/ Angelika Stehle

Die Frankfurter Beteiligungsgesellschaft blackprintpartners hat mit Unterstützung mehrerer führender Vertreter der Immobilienwirtschaft das Förderunternehmen blackprint Booster gegründet. Mit dessen Hilfe sollen Start-ups, die innovative digitale Geschäftsmodelle für die Immobilienbranche verfolgen (Proptechs), unter anderem leichter Kontakt zu etablierten Immobilienunternehmen erhalten. mehr

Märkte | 24.01.2017

In Frankfurt lohnt sich Airbnb-Vermietung am meisten

Bild: Pixabay

Bild: Pixabay

Der Londoner Onlinemakler nested hat Kaufpreise, Mieten und Ertragspotenziale bei Vermietung über Airbnb für Dreizimmerwohnungen in Innenstadtlagen von Metropolen weltweit verglichen. Ergebnis: Im Schnitt amortisiert sich der Kauf einer Wohnung knapp sechsmal schneller, wenn sie über Airbnb statt regulär vermietet wird. In Deutschland ist Frankfurt von den fünf untersuchten deutschen Märkten der spannendste für Airbnb-Vermieter, Berlin überraschend der unattraktivste. mehr

Unternehmen | 19.01.2017 | IZ 03/2017, S. 6

"Eine Lizenz ist nicht mehr gleich ein Shop"

Bild: Dahler & Company / Herbert Ohge

Bild: Dahler & Company / Herbert Ohge

Seit November 2015 führt Henning Frank den Hamburger Franchisemakler Dahler & Company. Die Gruppe ist an 47 Standorten präsent und will weiter expandieren. Um dieses Ziel zu erreichen, hat Frank einen Strategiewechsel ausgerufen. Im Interview erzählt der 37-Jährige, wie und wo er neue Lizenznehmer für den Vermittler von Luxusimmobilien gewinnen will. mehr

Marketing | 12.01.2017 | IZ 01-02/2017, S. 16

Wettbewerb für Proptechs

Union Investment und die private Weiterbildungseinrichtung German Tech Entrepreneurship Center (GTEC) haben erstmals einen Wettbewerb für Proptech-Unternehmen ausgeschrieben. Der PropTech Innovation Award bietet ein Preisgeld von insgesamt 35.000 Euro und ist für internationale Teilnehmer offen. Die Gewinner erhalten neben dem Preisgeld auch die … mehr

    Personalien | 10.01.2017

    BrickVest holt Ex-Geschäftsführer von Colony an Bord

    Die Crowdinvestingplattform BrickVest begrüßt einen weiteren klangvollen Namen in ihrem Team. Jean-Romain Lhomme, ehemaliger Geschäftsführer des Finanzinvestors Colony Capital Europe, zieht in den Vorstand des Schwarmfinanzierers ein. Im Oktober vergangenen Jahres hatte BrickVest, das Kleinanlegern ermöglicht, sich ab 1.000 Euro an Großdeals inst… mehr

    Veranstaltungen | 22.12.2016 | IZ 51/2016, S. 8

    Castingshow für Proptech-Nachwuchs

    Bild: schwarzwild Kommunikation/ Andreas Söntgerath

    Bild: schwarzwild Kommunikation/ Andreas Söntgerath

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Berlin mag das Mekka der Start-up-Szene sein, aber auch in Frankfurt am Main ist einiges los. Anfang Dezember trafen sich Proptechs, Berater und potenzielle Investoren zum Erfahrungsaustausch. Vier Nachwuchsunternehmen stellten ihre Geschäftsmodelle vor. mehr

    Unternehmen | 22.12.2016 | IZ 51/2016, S. 8

    "Erfasste Daten heißt nicht richtige Daten"

    Bild: us

    Bild: us

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Yardi bietet Bestandshaltern seit 35 Jahren Softwarelösungen zur Verwaltung ihrer Objekte und Portfolios. Neal Gemassmer, Chef der internationalen Aktivitäten des Unternehmens, attestiert Deutschland eine lebhafte Proptech-Szene. mehr

    Unternehmen | 22.12.2016 | IZ 51/2016, S. 7

    "Wir wollen nationaler Makler sein, ohne weiße Flecken auf der Karte"

    Bild: McMakler/J. Friedrich (2016)

    Bild: McMakler/J. Friedrich (2016)

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Ohne das Bestellerprinzip gäbe es Firmen wie McMakler nicht. Die sogenannten Proptech-Vermittler drücken die Preise bei der Vermietung durch den Einsatz digitaler Technik und gewinnen so kostenbewusste Vermieter als Kunden. Die beiden Gründer Hanno Heintzenberg und Lukas Pieczonka setzen inzwischen aber auf den Verkauf. mehr

    Kostenfrei für Abonnenten

    Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

    Ein Service für IZ-Abonnenten:
    Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!

    Meinung

    Quelle: DKW
    Quelle: DKW

    Der diskrete Charme der 60er

    Trotz Immobilienboom bleiben Bauten der Sechzigerjahre verpönt. Dabei verbreit… mehr

    Aktuelle Jobangebote

    Weitere aktuelle Stellenanzeigen finden Sie im Jobportal der Immobilien Zeitung unter IZ-Jobs.de.

    Film der Woche

    Beschrankt oder schon beschränkt?

    Quelle: Screenshot youtube.com
    Quelle: Screenshot youtube.com
    Toll, wenn eine Schranke das eigene Haus sichert. Blöd, wenn es eine Bahnschra… mehr

    Veranstaltungen

    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    2
    9
    16
    17
    23

    Kontakt

    Tel. 0611 / 97 32 6 - 0
    Fax 0611 / 97 32 6 - 31
    info@iz.de

    Kontakt für Leser:
    abo@iz.de

    Kontakt für Anzeigenkunden:
    Ansprechpartner und Mediadaten der IZ