Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Märkte

Märkte | 17.08.2017 | IZ 33/2017, S. 25

Architektenwettbewerb contra "autistische Wohninsel"

Quelle:Tempus Immobilien, Urheber: Trautwein Architekten

Quelle:Tempus Immobilien, Urheber: Trautwein Architekten

Erfurt. In wachsenden Städten müsse man jedem dankbar sein, der eine Wohnung baut. So reden viele. Um potenziellen Bauherren keine Knüppel zwischen die Beine zu werfen, sollte die öffentliche Hand bei Fragen der Gestaltung nicht allzu viele Fisimatenten machen. Auf der anderen Seite beleidigen hässliche Häuser das Auge aber 100 Jahre lang und länger. Darum geht es jetzt im Streit um den Bau von 240 Wohnungen in der thüringischen Landeshauptstadt. mehr

Märkte | 17.08.2017 | IZ 33/2017, S. 20

Die Düsseldorfer schlafen sich nach oben

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Thorsten Karl

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Thorsten Karl

Düsseldorf. Nach einer aktuell veröffentlichten Untersuchung entstehen im Moment rund 2.200 neue Wohneinheiten in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt in sogenannten Hochgeschossern. Nicht nur Wohnungssuchende sind scharf auf die Einheiten in den Hochhäusern, auch Kapitalanleger greifen bei den Projekten gerne zu. mehr

Märkte | 17.08.2017 | IZ 33/2017, S. 18

Vergabepolitik bremst spekulativen Hallenbau

Quelle: Robert C. Spies

Quelle: Robert C. Spies

Bremen. Mit knapp 97.000 m2 liegt der Bremer Logistikflächenmarkt im ersten Halbjahr gut 13% über dem Umsatz von 2016. Gerade im Kontraktlogistikbereich kann die Nachfrage kaum bedient werden - auch weil Bremen Grundstücke nicht an spekulativ bauende Projektentwickler vergibt. mehr

Märkte | 17.08.2017 | IZ 33/2017, S. 18

"Die kaufen die Preisblase im Paket"

Urheberin: Theda Eggers

Urheberin: Theda Eggers

Hamburg. Es gab 2016 nur wenig mehr Abschlüsse am Hamburger Zinshausmarkt, aber zu deutlich höheren Preisen. So werden für Portfolios - ob ihrer Option, mehr Kapital anzulegen - höhere Preise gezahlt als bei Einzelkäufen. Doch jetzt ist der Peak erreicht, sagt Matthias Baron. mehr

Märkte | 17.08.2017 | IZ 33/2017, S. 12

Weniger Ladenfläche in der City vermietet

In deutschen Innenstädten sind im ersten Halbjahr 2017 weniger Ladenflächen vermietet worden. Nach Angaben des Maklerunternehmens BNP Paribas Real Estate wurden Mietverträge über insgesamt 314.000 m2 abgeschlossen, 12% weniger als im vergleichbaren Vorjahreshalbjahr. Der fünfjährige Durchschnitt für das erste Halbjahr wurde um 19% verfehlt. Insge… mehr

Märkte | 17.08.2017 | IZ 33/2017, S. 12

Zahl der Passanten in Einkaufsstraßen sinkt

Bei einer Passantenfrequenzzählung des Maklerunternehmens BNP Paribas Real Estate in 95 Einkaufsstraßen in 27 Städten ging die Kaufingerstraße in München mit 12.832 Personen pro Stunde als Sieger hervor. Insgesamt wurden am 10. Juni 2017 rund 472.000 Fußgänger gezählt, ein Rückgang von 4% gegenüber dem Vorjahr. Es war auch der niedrigste Wert inn… mehr

Märkte | 17.08.2017 | IZ 33/2017, S. 12

Faktor 21 in Sicht

Der Bruttovervielfältiger für erstklassige Fachmarktzentren nähert sich der Schwelle von 21. Die Nachfrage von Versicherungen und Versorgungswerken treibt die Preise. mehr

    Märkte | 17.08.2017 | IZ 33/2017, S. 5

    Büroindex für Toplagen stagniert

    Im zweiten Quartal 2017 hat der Wertentwicklungsindex Victor von JLL nicht weiter zulegen können. Victor bildet die Preis- und Mietentwicklung der besten innerstädtischen Bürolagen von Berlin, München, Hamburg, Frankfurt und Düsseldorf ab. Gegenüber dem 1. Quartal stieg er nur um 0,2%. "Spekulationen über eine nachhaltige Trendwende halten wir fü… mehr

    Märkte | 17.08.2017 | IZ 33/2017, S. 5

    Alternative Kreditgeber wichtiger

    Laut dem BF.Quartalsbarometer suchen alternative Kreditgeber wie Versicherungen und Pensionskassen verstärkt nach Finanzierungsmöglichkeiten. 36,7% der im Juli befragten Finanzierungsexperten nehmen Allianz, BVK & Co. als Kreditgeber wahr (Vorquartal: 25,6%). "Aufgrund des Anlagedrucks suchen Institutionelle neue Nischen und treten nun vermeh… mehr

    Märkte | 17.08.2017 | IZ 33/2017, S. 5

    8 Mrd. Euro für offene Immobilienfonds

    Das von deutschen Kapitalverwaltungsgesellschaften über Immobilienfonds verwaltete Eigenkapital hat im ersten Halbjahr 2017 laut BVI-Statistik um 8 Mrd. Euro zugelegt, im Vorjahreszeitraum lagen die Nettomittelzuflüsse bei 7,4 Mrd. Euro. Dieses Jahr boomen allerdings vor allem die offenen Spezialfonds mit einem Netto-Mittelzufluss von 4,7 Mrd. Eu… mehr

      Märkte | 17.08.2017 | IZ 33/2017, S. 2

      Textilhäuser brauchen die Vermieter

      Die Rettung des Textilkaufhauses SinnLeffers macht deutlich, dass bestimmte Formen des stationären Einzelhandels ohne Engagement und Entgegenkommen der Hauseigentümer nicht mehr lebensfähig sind. Das meint IZ-Redakteur Christoph von Schwanenflug. mehr

      Märkte | 17.08.2017

      Wohnungsbaugenehmigungen sind im Sinkflug

      Quelle: Fotolia.com, Urheber: Thaut Images

      Quelle: Fotolia.com, Urheber: Thaut Images

      Die Anzahl der Wohnungsbaugenehmigungen ist deutlich zurückgegangen. Im ersten Halbjahr 2017 schrumpften diese nach den neuesten Zahlen des Statistischen Bundesamts (Destatis) um 7,3% auf 169.500 Einheiten. Im Vorjahreszeitraum gab es noch einen Anstieg um 22%. Lediglich ein Vorzieheffekt wegen der EnEV sowie Flüchtlingsunterkünfte hätten zuvor die Zahlen oben gehalten, sagen Wohnungsverbände und warnen vor einem "Sinkflug". mehr

      Märkte | 16.08.2017

      Kino: Mehr Säle, mehr Besucher und mehr Umsätze

      Die Halbjahresbilanz der Filmförderungsanstalt (FFA) fällt durchweg positiv aus. Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 7,7% auf 518,7 Mio. Euro. Ein deutliches Plus gibt es auch bei den Besucherzahlen: 60,2 Mio. Tickets wurden im ersten Halbjahr 2017 verkauft, das sind 2,8 Mio. bzw. 4,9% mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. … mehr

      Märkte | 15.08.2017

      JLL: Anteil zertifizierter Büros wächst

      Die Gesamtfläche an Büros in deutschen Großstädten, die ein Nachhaltigkeitszertifikat besitzen, hat sich im Jahresvergleich um 500.000 qm erhöht. Das berichtet JLL auf Basis der Daten für Berlin, München, Hamburg, Frankfurt, Düsseldorf, Köln und Stuttgart. Der Marktanteil des zertifizierten Bestands hat sich hier von 7% (Mitte 2016) auf 7,4% (End… mehr

        Märkte | 14.08.2017

        Private Equity macht Brexit-Atempause

        Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Monika Leykam

        Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Monika Leykam

        Private-Equity-Investoren zählen traditionell ja eher zu den risikofreudigeren Zeitgenossen. Doch das Brexit-Votum im Juni 2016 scheint selbst sie von Investments auf der Insel abgeschreckt zu haben. Das jedenfalls geht aus den Daten des Informationsdiensts Preqin hervor. mehr

        Märkte | 13.08.2017 | IZ 32/2017, S. 3

        Woher kommt die Genehmigungsflaute?

        Quelle: <a href="http://www.pixelio.de" target="_blank">pixelio.de</a>, Urheber: Rainer Sturm

        Quelle: pixelio.de, Urheber: Rainer Sturm

        Trotz aller Wohnungsbauoffensiven, Bündnisse für Wohnen und wer weiß was sonst noch für Kraftakten: Zwischen Januar und Mai dieses Jahres wurden 7,6% weniger Wohneinheiten genehmigt als in den ersten fünf Monaten 2016. Grund zur Sorge? mehr

        Märkte | 11.08.2017

        20% weniger Wohnungsbaugenehmigungen im Saarland

        Baugenehmigungen für 422 Wohngebäude hat das Statistische Amt Saarland für das erste Halbjahr 2017 im Bundesland gezählt. Das sind 114 bzw. gut 20% weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Bei den Anträgen für Baugenehmigungen ermittelten die Statistiker einen vergleichbaren Rückgang. Im Vorjahr hatten sie bei der Nachfrage nach Wohnraum … mehr

        Märkte | 11.08.2017 | IZ 32/2017, S. 8

        Platz für Pumps, Pakete und Plüschtiere

        Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Peter Dietz

        Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Peter Dietz

        Rund 100 Selfstorage-Anlagen stehen in Deutschland. In ihnen können Privatleute und Unternehmer Dinge verstauen, die sie nicht immer brauchen, aber sicher gelagert wissen möchten. Die Nachfrage nach solchen Mieteinheiten ist hoch. Entwickler und Betreiber wollen die besondere Immobilienform als Assetklasse etablieren und expandieren. Sie versprechen sichere Einnahmen und attraktive Renditen. mehr

        Märkte | 10.08.2017

        vdp-Immobilienpreisindex zeigt weiter aufwärts

        Der transaktionsbasierte vdp-Immobilienpreisindex zeigt per Ende Juni 2017 einen Einjahresanstieg von 5,9%. Die Durchschnittspreise für Wohnimmobilien zogen dabei um 6% an, die Gewerbeimmobilienpreise um 5,5%. Bei den Wohnungen waren es die von Investoren bevorzugten Mehrfamilienhäuser, die die höchste Steigerungsrate zeigten (6,7%); selbst genut… mehr

        Märkte | 10.08.2017

        Verbände fordern längere Eichfristen für Wasserzähler

        Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Lars Wiederhold

        Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Lars Wiederhold

        Die wohnungswirtschaftlichen Verbände halten die derzeitigen Eichfristen für Wasserzähler in Deutschland für zu kurz. Sie stützen sich dabei auf eine von ihnen in Auftrag gegebene Studie des Hamburger Instituts. mehr

        Märkte | 10.08.2017

        Weniger Ladenfläche in Innenstädten vermietet

        Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christoph v. Schwanenflug

        Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christoph v. Schwanenflug

        In deutschen Innenstädten sind im ersten Halbjahr 2017 weniger Ladenflächen vermietet worden. Nach Angaben des Maklerunternehmens BNP Paribas Real Estate (BNPPRE) wurden Mietverträge über insgesamt 314.000 qm abgeschlossen, 12% weniger als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Der fünfjährige Durchschnitt für erste Halbjahre wurde um 19% verfehlt.… mehr

        Märkte | 10.08.2017

        Faktor 21 bei Fachmarktzentren in Sicht

        Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christoph v. Schwanenflug

        Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christoph v. Schwanenflug

        Das Maklerunternehmen JLL rechnet mit einer weiteren Verteuerung von erstklassigen Fachmarktzentren. Bis zum Ende des Jahres dürfte die Spitzenrendite bei 4,8% liegen, prognostiziert JLL. Dies entspricht einem Bruttovervielfältiger von knapp 21. Derzeit liegt die Spitzenrendite bei 4,9%. Einzelne Fachmärkte rentieren in der Spitze mit 5,4%. In di… mehr

        Märkte | 10.08.2017 | IZ 32/2017, S. 25

        Mehr Geld, gleich viel Verkäufe

        Berlin. Im laufenden Jahr werden in Berlin vermutlich genauso viele Immobilien verkauft werden wie 2016, als 32.724 Liegenschaften den Besitzer wechselten (siehe "Grundbesitzer können sich reich schlafen", IZ 09/2017). Der Geldumsatz wird aber kräftig steigen. Ein Plus von 38% prognostiziert der Gutachterausschuss für Grundstückswerte mit Blick a… mehr

        Märkte | 10.08.2017 | IZ 32/2017, S. 24

        Wohnungen teurer, Häuser billiger

        Dresden. Die sächsische Landeshauptstadt Dresden macht die in Großstädten übliche Preisrallye bei Wohnimmobilien nur bedingt mit. Nachdem im ersten Quartal 2017 die Wohnungspreise in der Barockstadt an der Elbe leicht gesunken waren, ziehen sie im zweiten Quartal um 5% auf 2.142 Euro/m2 wieder an. Dafür geben jetzt die Hauspreise nach, heißt es i… mehr

        Märkte | 10.08.2017 | IZ 32/2017, S. 24

        Ein Land, zwei Welten

        Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Gerda Gericke

        Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Gerda Gericke

        Brandenburg ist 29.479 km2 groß, ist Heimat für rund 2,4 Mio. Menschen und unterscheidet sich wohnungswirtschaftlich wie Tag und Nacht. Hier die wachsenden blühenden Regionen rund um die deutsche Hauptstadt, dort die schrumpfenden, knapsenden Landstriche an der Peripherie. Deutlich machen das die Zahlen der organisierten Wohnungswirtschaft im Lande, die der BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen jetzt vorgestellt hat. mehr

        Märkte | 10.08.2017 | IZ 32/2017, S. 23

        Weniger Wohnungen genehmigt

        Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Alexander Heintze

        Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Alexander Heintze

        Bayern. Trotz aller Appelle der Politik an Bauträger und Investoren, mehr für den Wohnungsbau zu tun, ging die Zahl der Baugenehmigungen im Freistaat in den vergangenen sechs Monaten um fast 2% zurück. mehr

        Märkte | 10.08.2017 | IZ 32/2017, S. 23

        Wohnungspreise in Fürth steigen stark

        Fürth. Die Preise für Eigentumswohnungen in Fürth steigen weiter stark an. Für das erste Halbjahr ermittelte der Gutachterausschuss durchschnittliche Preissteigerungen von 7%. Am stärksten sind die Preise für Eigentumswohnungen aus zweiter Hand gestiegen. Kosteten Wohnungen im Wiederverkauf im vergangenen Jahr im Schnitt noch 1.995 Euro/m², zahlt… mehr

        Märkte | 10.08.2017 | IZ 32/2017, S. 23

        Jeder zweite Städter lebt allein

        Bayern. Die Zahl der Singlehaushalte in Bayern steigt weiter. Die jährliche Stichprobenerhebung des Landesamts für Statistik zeigt den anhaltenden Trend zu kleineren Haushalten. Aktuell lebt in Bayern in über 41% der Haushalte nur eine Person. Fast 40% der allein Lebenden sind über 60 Jahre alt. Knapp 28% gehören der Gruppe der unter 35-Jährigen … mehr

        Märkte | 10.08.2017 | IZ 32/2017, S. 22

        Käufer schauen genauer auf den Preis

        Stuttgart. Die Schere zwischen Miet- und Kaufpreisen auf dem Stuttgarter Wohnungsmarkt geht weiter auseinander, stellt der IVD Süd fest. Im Umland steigt der Nachfragedruck. mehr

        Märkte | 10.08.2017 | IZ 32/2017, S. 22

        Fehlende Logistikflächen bleiben das Nadelöhr

        Quelle: greenfield development

        Quelle: greenfield development

        Region Stuttgart. Industrie- und Logistikunternehmen brauchen gerade im Zeitalter der Digitalisierung dringend Flächen. Das belegen die Marktberichte der großen Makler für das 1. Halbjahr. Zur Bilanz im Einzelnen gehen die Zahlen allerdings weit auseinander. mehr

        Märkte | 10.08.2017 | IZ 32/2017, S. 19

        Düsseldorfs Besucher sind weiblich, etwa 43 und bleiben gern länger

        Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Thorsten Karl

        Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Thorsten Karl

        Düsseldorf. Die Landeshauptstadt ist eines der attraktivsten Einkaufsziele in Deutschland. Daran gibt es keinen Zweifel. Welche Stärken Düsseldorf genau hat, stellte das Institut für Handelsforschung (IFH) nach einer Passantenbefragung nun zusammen mit der Stadt vor. Doch die Shoppinghochburg hat auch Schwächen - vor allem bei der Gastronomie. mehr

        Märkte | 10.08.2017 | IZ 32/2017, S. 18

        Aufstocken und verdichten

        Kiel. Die Landeshauptstadt sieht Chancen für 5.000 Wohnungen durch Dachaufstockung und Innenverdichtung. Haus & Grund wünscht sich zur Motivation eine passende Förderung. mehr

          Märkte | 10.08.2017 | IZ 32/2017, S. 18

          Sofortprogramm Wohnungsbau greift nicht sofort

          Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Friedhelm Feldhaus

          Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Friedhelm Feldhaus

          Bremen. Bis Ende 2020 werden in der Stadt Bremen 2.500 Wohnungen im Rahmen des Sofortprogramms Wohnungsbau fertiggestellt, das Ende 2015 vorgestellt wurde. Die Zahl der Sozialwohnungen sinkt trotzdem. mehr

          Märkte | 10.08.2017 | IZ 32/2017, S. 17

          Mediaspree mausert sich

          Quelle: Archimation/Anschutz Entertainment Group

          Quelle: Archimation/Anschutz Entertainment Group

          Berlin. Jahrelang kämpfte die durchsetzungsstarke Bürgerinitiative "Mediaspree versenken" gegen Hochhäuser rund um die East Side Gallery am Ufer der Spree. Doch längst drehen sich die Kräne, wandern die Häuser von Hand zu Hand. Gleich drei dicke Deals verbuchten die Makler vergangene Woche rund um die Mercedes-Benz-Arena im Stadtteil Friedrichshain. mehr

          Märkte | 10.08.2017 | IZ 32/2017, S. 13

          Kaum Center im Verkauf

          Der Verkauf von Einkaufszentren florierte im ersten Halbjahr, doch im Moment ist die Pipeline leer. Ankaufsprüfungen dauern doppelt so lange wie noch vor zwölf Monaten. mehr

          Märkte | 10.08.2017 | IZ 32/2017, S. 13

          Hudson's Bay-Gesellschafter fordert: Weg mit Kaufhof!

          Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christoph von Schwanenflug

          Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christoph von Schwanenflug

          Beim Kaufhof-Eigentümer Hudson‘s Bay Company ist Druck im Kessel. Ein Minderheitsaktionär fordert den Rückzug aus Europa und eine Konzentration auf das amerikanische Immobiliengeschäft. HBC kündigt derweil weitere Investitionen in Kaufhof und Saks Off 5th an. mehr

          Märkte | 10.08.2017 | IZ 32/2017, S. 12

          Mittelstädte beim Flächenumsatz vorn

          Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christoph von Schwanenflug

          Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christoph von Schwanenflug

          Die Zahl der Mietverträge für Ladenflächen in Ia-Lagen ist laut JLL relativ konstant, aber die Mieten sinken. Neue Mietverträge außerhalb der unbestrittenen Top-Adressen kommen nur noch bei Zugeständnissen der Vermieter zustande. Der Anteil der Metropolen am Flächenumsatz ist geschrumpft, Expansionsleiter wenden sich den attraktiven Mittelstädten zu. mehr

          Märkte | 10.08.2017 | IZ 32/2017, S. 10

          Bürokratische Hürden beim Studentenwohnen

          Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Lars Wiederhold

          Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Lars Wiederhold

          Studentenwohnen weckt bei immer mehr Investoren Begehrlichkeiten. Allerdings hat diese Assetklasse auch ihre Tücken. Lutz Dammaschk, Geschäftsführer des Verwalters Vegis, erläutert im Gespräch mit der Immobilien Zeitung, was beim Property-Management dieser Immobilien zu beachten ist und welche bürokratischen Hindernisse er gerne aus der Welt geschafft hätte. mehr

          Märkte | 10.08.2017 | IZ 32/2017, S. 8

          Trend zu Hotels in Mixed-Use

          In Projektentwicklungen werden zunehmend Hotels mit anderen Nutzungsarten gemischt. Das hat der Hotelberater Christie & Co. in einer aktuellen Studie als Trend ausgemacht. mehr

          Märkte | 10.08.2017 | IZ 32/2017, S. 7

          Alternative Assetklassen immer beliebter

          Union Investment (UI) hat wieder einmal 168 Immobilienfirmen und institutionelle Anleger aus Deutschland, England und Frankreich nach ihren Erwartungen an ihre Immobilienmärkte gefragt. Es zeigte sich eine starke Erholung der Stimmung gegenüber Frankreich - das Investitionsklima dort wird nach dem Ausgang der Präsidentschaftswahl als das beste un… mehr

          Märkte | 10.08.2017 | IZ 32/2017, S. 6

          Berlin mit höchstem Mietwachstum in Büro-Toplagen

          Vor einem Jahr übernahm die Berliner Scope Group Feri Euro Rating. Nun führt der ehemalige Feri-Analyst Manfred Binsfeld sein Ranking der europäischen Büromärkte unter Scope-Flagge fort. Hier hat sich Berlin deutlich verbessert und dieses Jahr sogar an die Spitze der Standorte mit den besten Aussichten auf Mietpreiswachstum geschoben. Von diesem … mehr

          Märkte | 10.08.2017 | IZ 32/2017, S. 6

          Sind offene Fonds unterbewertet?

          Quelle: Union Investment

          Quelle: Union Investment

          Scope Analysis hat die Wertänderungsrenditen von zehn offenen Publikumsfonds für Privatanleger der Jahre 2014 bis 2016 untersucht. Dabei fanden sie nur eine sehr moderate Bewegung nach oben vor. Die Bestände der Fonds seien angesichts der Marktentwicklung der letzten Jahre inzwischen unterbewertet, sagen die Researcher. Sie rechnen ab jetzt mit Aufwertungen - der Bewerterverband BIIS tut das nicht. mehr

           Quelle: IntReal

          Quelle: IntReal

          Märkte | 10.08.2017 | IZ 32/2017, S. 2

          "Sowohl als auch" funktioniert nicht

          Immobilien-Kapitalverwaltungsgesellschaften (KVGs) müssen sich entscheiden: Entweder sie managen eigene Fonds oder sie administrieren als Service-KVG für Dritte, fordert IntReal-Chef Michael Schneider. mehr

          Märkte | 10.08.2017 | IZ 32/2017, S. 2

          Leserbrief: "Streit ist vorprogrammiert"

          Was Herr Kiebler in seinem Meinungsbeitrag zu einer Neuauflage der Werkswohnungen vorschlägt, scheitert an der Umsetzung. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass Verwaltungsaufwand und Streit vorprogrammiert sind, wenn Unternehmen ihren Angestellten gegenüber als Vermieter auftreten. Wer entscheidet, wem welche Wohnung zusteht? Kann man Mieter - zumal mit Kindern - zum Auszug zwingen, wenn sie das Unternehmen wieder verlassen? Und wie erklärt man dem Angestellten, dass er jetzt keine Lohnerhöhung mehr bekommt, da er doch die Wohnung hat? Stichwort: Menschen vergessen schnell. Von dem steuerlichen… mehr

          Märkte | 10.08.2017 | IZ 32/2017, S. 1

          Stau am Bau

          Quelle: Fotolia.com, Urheber: Jürgen Fälchle

          Quelle: Fotolia.com, Urheber: Jürgen Fälchle

          Der Bauboom zeigt erste Bremserscheinungen. Die Auftragsbücher sind voll, die Kapazitäten werden knapp. Immer häufiger fehlt es an Personal und Material. Wer bauen will, muss sich Leistungen langfristig sichern oder Kunden vertrösten. Entlastung könnten Firmen aus dem Ausland bringen oder die stärkere Digitalisierung der Branche. mehr

          Märkte | 09.08.2017

          8 Mrd. Euro Mittelzuflüsse für deutsche Immobilienfonds

          Das von deutschen Kapitalverwaltungsgesellschaften über Immobilienfonds verwaltete Eigenkapital hat im ersten Halbjahr 2017 laut BVI-Statistik um 8 Mrd. Euro zugelegt, im Vorjahreszeitraum lagen die Nettomittelzuflüsse bei 7,4 Mrd. Euro. Dieses Jahr boomen allerdings vor allem die offenen Spezialfonds mit einem Netto-Mittelzufluss von 4,7 Mrd. Eu… mehr

          Märkte | 09.08.2017

          JLL-Spitzenbüroindex stagniert

          Im 2. Quartal 2017 hat der Wertentwicklungsindex Victor von JLL - anders als in den Vorquartalen - nicht weiter zulegen können. Victor bildet die Preis- und Mietentwicklung der besten innerstädtischen Bürolagen von Berlin, München, Hamburg, Frankfurt und Düsseldorf ab. Gegenüber dem 1. Quartal stieg er nur um 0,2%. "Spekulationen über eine nachha… mehr

          Märkte | 08.08.2017

          Passantenzahl in Einkaufsstraßen leicht rückläufig

          Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christoph v. Schwanenflug

          Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christoph v. Schwanenflug

          Bei einer Passantenfrequenzzählung des Maklerunternehmens BNP Paribas Real Estate in 95 Einkaufsstraßen in 27 Städten ging die Kaufingerstraße in München mit 12.832 Passanten pro Stunde als Sieger hervor. Insgesamt wurden am 10. Juni 2017 in den 27 Städten 472.000 Fußgänger gezählt, ein Rückgang von 4% gegenüber dem Vorjahr. Es war auch der niedr… mehr

          Märkte | 08.08.2017

          Die Welt erlebt einen neuen Büroneubauboom

          Quelle: Fotolia.com, Urheber: DirkR

          Quelle: Fotolia.com, Urheber: DirkR

          Positive Wachstumsraten in allen großen Volkswirtschaften haben dem Gewerbeimmobiliensektor einen neuen Bauboom beschert. Bis Ende 2019 werden weltweit 65 Mio. qm Bürofläche fertiggestellt hat Cushman & Wakefield (C&W) auf der Basis von 85 Großstädten errechnet. Das entspricht der Ausdehnung von Washington, Dallas, London, Singapur und Shanghai zusammengenommen. Europa wird von dieser Flächenschwemme am geringsten betroffen sein. mehr

          Märkte | 07.08.2017

          Alternative Kreditgeber gewinnen an Bedeutung

          Laut dem BF.Quartalsbarometer suchen alternative Kreditgeber wie Versicherungen und Pensionskassen verstärkt nach Finanzierungsmöglichkeiten. 36,7% der im Juli befragten Finanzierungsexperten nimmt Allianz, BVK & Co. als Kreditgeber wahr. Im Vorquartal lag die Quote „nur“ bei 25,6%. „Aufgrund des Anlagedrucks suchen Institutionelle neue Nisch… mehr

          Märkte | 07.08.2017

          In Bayern werden weniger Wohnungen genehmigt

          Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Alexander Heintze

          Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Alexander Heintze

          Trotz aller Appelle der Politik an Bauträger und Investoren war die Zahl der Baugenehmigungen für Wohnungen im Freistaat in den ersten sechs Monaten dieses Jahres rückläufig. Nach den Zahlen des Statistischen Landesamts wurden fast 2% weniger Wohnungen genehmigt als im Vorjahreszeitraum. mehr

          Märkte | 07.08.2017

          Teurere Wohnungspreise in Fürth

          Die Preise für Eigentumswohnungen in Fürth steigen weiter stark an. Für das erste Halbjahr 2017 ermittelte der Gutachterausschuss durchschnittliche Preissteigerungen von 7%. mehr

          Märkte | 07.08.2017

          Mehr Singlehaushalte in Bayern

          Die Zahl der Singlehaushalte in Bayern steigt weiter. Die jährliche Stichprobenerhebung des Bayerischen Landesamts für Statistik zeigt den anhaltenden Trend zu kleineren Haushalten. Aktuell leben in Bayern in über 41% der Haushalte nur eine Person. Fast 40% der Alleinlebenden sind über 60 Jahre alt. Knapp 28% gehören der Gruppe der unter 35-Jähri… mehr

          Märkte | 03.08.2017

          Gewerbeinvestment boomt, Wohnungsverkäufe mau

          Laut einer Auswertung von Savills waren Käufer aus Asien in den ersten sieben Monaten dieses Jahres die aktivsten ausländischen Investoren auf dem deutschen Gewerbeinvestmentmarkt. Sie standen für fast 3 Mrd. Euro und damit für 9% des Gesamtumsatzes. Während das gehandelte Gewerbevolumen zwischen Januar und Juli 2017 bereits um 28% über dem des V… mehr

          Märkte | 03.08.2017 | IZ 31/2017, S. 25

          Wackere Einzelhändler

          Rostock. Mit sinkender Kaufkraft, stabilen Mieten, aber steigender Zentralität schlägt sich der Einzelhandel wacker. mehr

          Märkte | 03.08.2017 | IZ 31/2017, S. 25

          "Bestelleritis" befeuert den Logistikmarkt

          Quelle: Alcaro Invest

          Quelle: Alcaro Invest

          Berlin. Mit einem in der Immobilienbranche fast schon gewohnten Rekordergebnis schließt auch der Handel mit Hallen, Lagern und Flächen nach dem ersten Halbjahr 2017. Das ist Grund genug, jetzt mit der Errichtung von zusätzlich 20.000 m2 Fläche zu beginnen. mehr

          Märkte | 03.08.2017 | IZ 31/2017, S. 22

          Mannheimer Grund bis zu 24% teurer

          Mannheim. Der Gutachterausschuss für die Ermittlung von Grundstückswerten in der Stadt hat aktuelle Daten vorgelegt, die zeigen, wie sich die Bodenrichtwerte zum Stichtag 31. Dezember 2016 im Vergleich zum 31. Dezember 2014 entwickelt haben. Baureifes Land mit der Nutzung "Wohnbau- und gemischte Bauflächen" ist in einzelnen Gebieten um bis zu 19%… mehr

          Märkte | 03.08.2017 | IZ 31/2017, S. 21

          Attraktive Wohninvestments

          Wiesbaden. Wohnhäuser in der hessischen Landeshauptstadt bleiben nach Ansicht des Maklerhauses Engel & Völkers attraktive Investments. mehr

          Märkte | 03.08.2017 | IZ 31/2017, S. 19

          Die lieben Kleinen bereiteten wieder viel Freude

          Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Thorsten Karl

          Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Thorsten Karl

          Nordrhein-Westfalen. Die Büromärkte von Köln und Düsseldorf konnten im ersten Halbjahr 2017 ordentliche Umsätze generieren. Doch auch die B- und C-Standorte legten Bürovermietungszahlen vor, die sich sehen lassen können. mehr

          Märkte | 03.08.2017 | IZ 31/2017, S. 18

          Wohnraum für Braunschweig

          Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Friedhelm Feldhaus

          Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Friedhelm Feldhaus

          Braunschweig. Im ersten Halbjahr wurde in Braunschweig Baurecht für 1.200 Wohneinheiten erteilt. mehr

          Märkte | 03.08.2017 | IZ 31/2017, S. 18

          Umsatzeinbruch im zweiten Quartal

          Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Friedhelm Feldhaus

          Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Friedhelm Feldhaus

          Hamburg. Auf das stärkste erste Quartal der letzten zehn Jahre am Hamburger Logistikflächenmarkt folgte das schwächste zweite Quartal. Stets aktuell ist der Flächenmangel, der durch Fertigstellungen im zweiten Halbjahr gemildert wird. Die Miete ist stabil. Der Umsatz soll bei bis zu 600.000 m2 landen. mehr

          Märkte | 03.08.2017 | IZ 31/2017, S. 18

          40% weniger Umsatz mit Bürohäusern

          Quelle: Immobilien Zeitung, Urheberin: Theda Eggers

          Quelle: Immobilien Zeitung, Urheberin: Theda Eggers

          Hamburg. Die Hansestadt musste im ersten Halbjahr 2017 einen deutlichen Rückgang beim Transaktionsvolumen hinnehmen. Es mangele nicht an Interesse, betonen die Makler, sondern am Produkt. Im zweiten Halbjahr soll es einige große Forward-Deals geben. Doch das Ergebnis von 2016 wird wohl nicht erreicht. mehr

          Märkte | 03.08.2017 | IZ 31/2017, S. 11

          Recyclingfähiger Bau rechnet sich

          Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Lars Wiederhold

          Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Lars Wiederhold

          Mehr als die Hälfte des Abfallaufkommens hierzulande entfällt auf den Bausektor, hat das Statistische Bundesamt ermittelt. Dennoch kümmert sich die Immobilienwirtschaft noch viel zu wenig um das Recycling. Dabei wäre eine stärkere Gewichtung der Wiederverwertbarkeit in der Planung nicht nur ökologisch, sondern auch ökonomisch sinnvoll, sind Wissenschaftler überzeugt. mehr

          Märkte | 03.08.2017 | IZ 31/2017, S. 8

          Publikums-AIF treten auf der Stelle

          Die Ratingagentur Scope hat im zweiten Quartal 2017 eine leichte Belebung im Neugeschäft mit geschlossenen Publikums-AIF festgestellt. Allerdings ist diese Einschätzung Auslegungssache. mehr

          Märkte | 03.08.2017 | IZ 31/2017, S. 8

          Hotels für 51 Mrd. Euro

          Nach einer Erhebung von Union Investment und bulwiengesa sind hierzulande aus der Sicht institutioneller Anleger Hotelimmobilien für 51 Mrd. Euro grundsätzlich investmentfähig. mehr

          Märkte | 03.08.2017 | IZ 31/2017, S. 8

          empirica sieht Gefahr einer Blase wieder zunehmen

          Der sogenannte Blasenindex des Berliner Instituts empirica verzeichnet nach zwischenzeitlichem Stillstand im zweiten Quartal gegenüber dem ersten wieder einen leichten Anstieg: in Wachstumsregionen um 0,03 Punkte, in Schrumpfungsregionen um 0,02 Punkte. Mieten und Kaufpreise steigen in 240 von 402 Landkreisen/kreisfreien Städten nicht mehr im Gle… mehr

          Märkte | 03.08.2017 | IZ 31/2017, S. 7

          Wieder weniger Häuser unterm Hammer

          Der Wirtschaftsverlag Argetra meldet einen erneuten Rückgang der Zahl der Zwangsversteigerungen in Deutschland. In sämtlichen Bundesländern gab es im ersten Halbjahr 2017 deutlich weniger Termine als im Vorjahreszeitraum, genauer gesagt 17,2% weniger. Die Verkehrswerte gingen weniger stark zurück (-15,5%), dadurch stieg der durchschnittliche Verk… mehr

          Märkte | 03.08.2017 | IZ 31/2017, S. 6

          Die Ausnahmen im Blick

          Investoren und Wohnungsunternehmen gehen unterschiedlich mit der Mietpreisbremse um: Sie nutzen die Ausnahmeregelungen - oder tun nichts. mehr

          Märkte | 03.08.2017 | IZ 31/2017, S. 4

          Plus bei Logistikhallenbau

          Die Neubauaktivitäten für Logistikhallen zogen nach einer Analyse von Logivest im ersten Halbjahr 2017 an. mehr

          Märkte | 03.08.2017 | IZ 31/2017, S. 4

          Deutlich mehr Wachstum am Bau erwartet

          Das Forschungsnetzwerk Euroconstruct hat seine Wachstumsprognose für die Bauwirtschaft nach oben gesetzt. mehr

          Märkte | 03.08.2017 | IZ 31/2017, S. 4

          Deutsche Fonds für Geld aus Asien

          Quelle: Accom

          Quelle: Accom

          Warum das Geschäft mit Investoren aus Fernost den internationalen Investmentriesen überlassen? Dachten sich deutsche Immobilienfirmen und machten sich auf den Weg nach Asien. Ellwanger & Geiger und Accom sind mit eigenen Produkten am Start. mehr

          Märkte | 03.08.2017 | IZ 31/2017, S. 2

          Leserbrief: "Der Laden hat nicht verloren!"

          Zu " Der Laden verliert seine Geschäftsgrundlage ", IZ 25/2017. mehr

          Quelle: Colliers International

          Quelle: Colliers International

          Märkte | 03.08.2017 | IZ 31/2017, S. 2

          Logistik auf dem Abstellgleis

          Südlich von Frankfurt ist der Markt für Logistikflächen praktisch ausverkauft. Die Bürgermeister weisen keine neuen Grundstücke aus, obwohl die viele Arbeitsplätze bringen, kritisiert Peter Kunz von Colliers International. mehr

          Märkte | 03.08.2017

          Dresden macht Preisrallye nur bedingt mit

          Die sächsische Landeshauptstadt Dresden macht die in Großstädten übliche Preisrallye bei Wohnimmobilien nur bedingt mit. Nachdem im ersten Quartal 2017 die Wohnungspreise leicht gesunken waren, ziehen sie im zweiten Quartal um 5% auf 2.142 Euro/qm wieder an. Die Preisspanne bewegt sich zwischen 522 und 4.873 Euro/qm. Dafür geben jetzt die Hauspre… mehr

          Märkte | 03.08.2017

          Berliner Immobilienmarkt weiter in Bewegung

          Im laufenden Jahr werden in Berlin vermutlich genauso viele Immobilien verkauft werden wie 2016, als 32.724 Liegenschaften den Besitzer wechselten. Der Geldumsatz wird aber kräftig steigen. Ein Plus von 38% prognostiziert der Gutachterausschuss für Grundstückswerte mit Blick auf die Entwicklung des ersten Halbjahres. Zu verdanken sei dies dem Ver… mehr

          Märkte | 02.08.2017

          Christie & Co. sieht Trend zu Hotels in Mixed-Use-Konzepten

          Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Martina Vetter

          Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Martina Vetter

          In Projektentwicklungen werden zunehmend Hotels mit anderen Nutzungsarten gemischt, hat der Hotelberater Christie & Co. in einer aktuellen Studie einen Trend ausgemacht. Diese Nutzungsmischung bringe allen Seiten eine Reihe von Vorteilen, die Berater haben aber auch einige Nachteile ausgemacht. mehr

          Märkte | 02.08.2017

          LEH-basierte Fachmärkte trotz Amazon krisensicher

          Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Thomas Hilsheimer

          Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Thomas Hilsheimer

          Savills Investment Management hält "umsatzstarke Fachmarkzentren mit Ankermietern aus dem Lebensmittelbereich" trotz des Einstiegs des Onlinekaufhauses Amazon in den Lebensmitteleinzelhandel (LEH) weiterhin für eine gute Investitionsmöglichkeit. Im Logistiksektor sollten sich Immobilienanleger z.B. auf "Cross-Docking-Objekte mit 2.000 bis 10.000 … mehr

          Märkte | 02.08.2017

          Berlin mit höchstem Mietwachstum in Toplagen

          Vor einem Jahr übernahm die Berliner Scope Group Feri Euro Rating. Nun führt der ehemalige Feri-Analyst Manfred Binsfeld sein Ranking der europäischen Büromärkte unter Scope-Flagge fort. Hier hat sich Berlin deutlich verbessert und dieses Jahr sogar an die Spitze der Standorte mit den besten Aussichten auf Mietpreiswachstum geschoben. Von diesem … mehr

          Märkte | 02.08.2017

          Ferienimmobilien: Starkes Preisplus an Deutschlands Küsten

          Quelle: <a href="http://www.pixelio.de" target="_blank">Pixelio.de</a>, Urheber: gabriele Planthaber

          Quelle: Pixelio.de, Urheber: gabriele Planthaber

          Was die Preisentwicklung von Wohnimmobilien betrifft, stehen Deutschlands Küsten München und Berlin in nichts nach. Um durchschnittlich 5% p.a. sind die Preise für inserierte Ferienimmobilien in den vergangenen drei Jahren gestiegen, im Landkreis Nordfriesland mit den Inseln Sylt, Amrum und Föhr gar um 30%. mehr

          Märkte | 01.08.2017

          Scope erwartet Aufwertungsgewinne bei Publikumsfonds

          Urheber: Union Investment

          Urheber: Union Investment

          Scope Analysis hat die Wertänderungsrenditen von zehn offenen Publikumsfonds für Privatanleger der Jahre 2014 bis 2016 untersucht. Dabei fanden sie nur eine sehr moderate Bewegung nach oben vor. Die Bestände der Fonds seien angesichts der Marktentwicklung der letzten Jahre inzwischen unterbewertet, sagen die Researcher. Sie rechnen ab jetzt mit Aufwertungen. mehr

          Märkte | 01.08.2017

          Wo bitte gibt's ein Shoppingcenter zu kaufen?

          Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christoph v. Schwanenflug

          Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christoph v. Schwanenflug

          Im ersten Halbjahr 2017 wurden deutlich mehr Einkaufszentren in Deutschland gehandelt als im ersten Halbjahr 2016. Doch das Angebot wird knapp. Nur vier größere Center sind im laufenden Jahr neu auf den Markt gekommen. mehr

          Märkte | 31.07.2017

          UI-Umfrage: alternative Assetklassen immer beliebter

          Union Investment (UI) hat wieder einmal 168 Immobilienfirmen und institutionelle Anleger aus Deutschland, England und Frankreich nach ihren Erwartungen an ihre Immobilienmärkte gefragt. Es zeigte sich eine starke Erholung der Stimmung gegenüber Frankreich - das Investitionsklima dort wird nach dem Ausgang der Präsidentschaftswahl als das beste un… mehr

          Märkte | 31.07.2017

          Große Hotelgesellschaften mit deutlichen Umsatzzuwächsen

          Quelle: H-Hotels AG

          Quelle: H-Hotels AG

          Die 50 größten Hotelgesellschaften haben in Deutschland 2016 zusammen knapp 8,9 Mrd. Euro Umsatz gemacht, das sind 6,1% mehr als im Jahr zuvor. In der jährlichen Erhebung der Allgemeinen Hotellerie- und Gastronomie-Zeitung (AHGZ) zeigen sie sich zudem mit ihrer Gewinnsituation noch zufriedener als im Vorjahr. mehr

          Märkte | 31.07.2017

          Nachfrage nach Läden konstant, Mieten sinken

          Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christoph v. Schwanenflug

          Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christoph v. Schwanenflug

          Die Zahl der Mietverträge für Ladenflächen in Ia-Lagen ist laut JLL relativ konstant, aber die Mieten sinken. Neue Mietverträge außerhalb der unbestrittenen Top-Adressen kommen nur noch bei Zugeständnissen der Vermieter zustande. Die Textilbranche verliert an Bedeutung. mehr

          Märkte | 28.07.2017

          Bayerns Immobilienumsätze steigen auf 26,1 Mrd. Euro

          Die Umsätze mit Immobilien sind in Bayern in den ersten sechs Monaten um 8% gegenüber dem Vorjahreshalbjahr gestiegen. Das meldet der IVD Süd. Auf Basis des Aufkommens der Grunderwerbsteuer errechnet der IVD einen Umsatz von 26,1 Mrd. Euro. Im gesamten Jahr 2016 betrugen die Immobilienumsätze 50,8 Mrd. Euro. Deutschlandweit wurden laut IVD im ers… mehr

          Märkte | 27.07.2017

          Wieder weniger Zwangsversteigerungen

          Der Wirtschaftsverlag Argetra meldet einen erneuten Rückgang von Zwangsversteigerungen in Deutschland. In sämtlichen Bundesländern gab es im ersten Halbjahr 2017 deutlich weniger Termine als im Vorjahreszeitraum, genauer gesagt 17,2% weniger. Die Verkehrswerte gingen um 15,5% zurück. Damit stieg der durchschnittliche Verkehrswert pro Objekt (70% … mehr

          Märkte | 27.07.2017

          Euroconstruct erwartet stärkeres Wachstum am Bau

          Das Forschungsnetzwerk Euroconstruct hat seine Wachstumsprognose für die Bauwirtschaft nach oben gesetzt. Europaweit werden die Aktivitäten im laufenden Jahr um 3% zulegen, erwartet worden waren 2%. mehr

          Märkte | 27.07.2017 | IZ 30/2017, S. 24

          2,5 Mrd. Euro für den Wohnungsbau

          Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Martina Vetter

          Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Martina Vetter

          Berlin. Der Neubau in Berlin brummt und lässt auch bei den rund 140 Berliner Mitgliedern vom BBU die Investitionen in die Höhe klettern. 2,5 Mrd. Euro wollen die Wohnungsunternehmen in diesem Jahr in die Erhaltung und die Erweiterung ihres Bestands stecken, die Hälfte davon fließt in den Neubau. mehr

          Märkte | 27.07.2017 | IZ 30/2017, S. 23

          Neue SoBoN: Weniger Grün, mehr Baurecht

          Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Alexander Heintze

          Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Alexander Heintze

          München. Das Modell der Sozialgerechten Bodennutzung (SoBoN) wird fortgeschrieben. Kurz gefasst werden sich Bauträger in Zukunft mehr an der sozialen Infrastruktur im Umfeld von Neubaumaßnahmen beteiligen müssen. Außerdem wird die geforderte Zahl an geförderten Wohnungen erhöht. Im Gegenzug bekommen die Unternehmen einige Erleichterungen. Unter anderem darf dichter gebaut werden. mehr

          Märkte | 27.07.2017 | IZ 30/2017, S. 22

          Wachstum nach Stuttgarter Maß

          Stuttgart. Der drohende Ausverkauf bei Gewerbeflächen und die hohe Nachfrage nach bezahlbaren Wohnungen waren die Kernthemen beim zehnten Immobilien-Dialog Region Stuttgart. mehr

          Märkte | 27.07.2017 | IZ 30/2017, S. 19

          Das Kleinvieh machte in Düsseldorf eine Menge Mist

          Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Thorsten Karl

          Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Thorsten Karl

          Düsseldorf. Rekorde, Rekorde - praktisch überall melden die Büroflächenvermittler im ersten Halbjahr Rekordumsätze. In Düsseldorf gelang ein solcher Coup jedoch nicht. Immerhin, es wurden ordentliche, ja sogar überdurchschnittliche Vermietungszahlen erreicht. Verantwortlich hierfür waren vor allem kleinere Deals, von denen es zahlreiche gab. Parallel sank der Leerstand in Düsseldorf deutlich. mehr

          Märkte | 27.07.2017 | IZ 30/2017, S. 13

          Planverfahren hemmen Outletpläne

          Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Thorsten Karl

          Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Thorsten Karl

          Outlet-Center bleiben eine gesuchte Anlageklasse; die europaweit verfügbare Fläche wächst. In Deutschland sehen die Entwickler Nachholbedarf und würden gerne mehr und schneller bauen. Doch langwierige Genehmigungsverfahren machen das schwer. mehr

          Märkte | 27.07.2017 | IZ 30/2017, S. 8

          Bauboom bringt der Branche viel Arbeit, aber kaum Ertrag

          Quelle: Fotolia.com, Urheber: Stenzel Washington

          Quelle: Fotolia.com, Urheber: Stenzel Washington

          Die Bauindustrie in Europa erlebt eine Boomphase, und Deutschland ist der attraktivste Markt, sagt das Beratungsunternehmen Deloitte. Es prophezeit dem Wirtschaftszweig weiteres Wachstum. Was nicht verwundert, weil wegen der guten Konjunktur überall gebuddelt und gemauert wird. mehr

          Märkte | 27.07.2017 | IZ 30/2017, S. 6

          Miet- und Kaufpreisanstieg nähern sich

          Quelle: Pixabay, Urheber: lapping

          Quelle: Pixabay, Urheber: lapping

          Die angebotenen Kaufpreise auf dem Wohnungsmarkt sind in den Großstädten im ersten Halbjahr 2017 nur noch geringfügig schneller gewachsen als die Mietpreise. Das ergibt eine Untersuchung von JLL in Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt, Düsseldorf, Stuttgart und Leipzig. mehr

          Märkte | 27.07.2017 | IZ 30/2017, S. 5

          Hongkong ist teuerster Bürohausstandort

          Hongkonger Bürotürme haben weltweit die höchsten Quadratmeterkaufpreise, berichtet das Maklerhaus Knight Frank. Die Berechnung erfolgte synthetisch und basiert auf den in solchen Gebäuden erzielten Mieten und den Top-Anfangsrenditen von Ende 2016. Demnach muss für einen bürogenutzten Wolkenkratzer in Hongkong 86.100 USD/m2 bezahlt werden. Zweitte… mehr

          Märkte | 27.07.2017 | IZ 30/2017, S. 4

          Das meiste Geld geht nach NY und London

          New York und Central London ziehen in Summe weltweit die meisten Gelder ausländischer Immobilieninvestoren an, hat Knight Frank errechnet. 2016 flossen 16,3 Mrd. USD von nicht-amerikanischen Investoren in die Metropole am Hudson, in London waren es 15,9 Mrd. USD. Dabei war der Anteil internationaler Käufer am Gesamtumsatz in London (80%) deutlich… mehr

            Märkte | 27.07.2017

            empirica: Blasengefahr nimmt wieder zu

            Der sogenannte Blasenindex des Berliner Instituts empirica verzeichnet nach zwischenzeitlichem Stillstand im zweiten Quartal gegenüber dem ersten wieder einen leichten Anstieg: in Wachstumsregionen um 0,03 Punkte, in Schrumpfungsregionen um 0,02 Punkte. Mieten und Kaufpreise steigen in 240 von 402 Landkreisen/kreisfreien Städten nicht mehr im Gle… mehr

            Märkte | 27.07.2017

            ZIA initiiert Hotelmietdatenbank

            Quelle: Fotolia.com, Urheber: Ralph Maats

            Quelle: Fotolia.com, Urheber: Ralph Maats

            Der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) und sein Arbeitskreis Hotelimmobilien wollen mehr Transparenz in die deutschen Hotelmietmärkte bringen. Dazu starten sie eine anonymisierte Hotelmietdatenbank, in der Investoren und Betreiber künftig kostenfrei erfahren können, welche Mieten je Zimmer für unterschiedliche Hotelklassen- und kategorien in ver… mehr

            JEDERZEIT TOP INFORMIERT!

            Jetzt zum IZ Wochennewsletter und IZ Update anmelden und Branchennews sichern.

            Kostenfrei für Abonnenten

            Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

            Ein Service für IZ-Abonnenten:
            Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!

            Meinung

            Quelle: Feuertrutz
            Quelle: Feuertrutz

            Wie viel ist Leben wert?

            Deutschland kann sich hohe Brandschutzstandards leisten und sollte das auch, m… mehr

            Aktuelle Jobangebote

            Weitere aktuelle Stellenanzeigen finden Sie im Jobportal der Immobilien Zeitung unter IZ-Jobs.de.

            Film der Woche

            Sind keine Zombies, wohnen trotzdem auf dem Friedhof

            Quelle: Screenshot youtube.de
            Quelle: Screenshot youtube.de
            Nachts heimkommen so um zwölf bei Vollmond - ist zwar nicht gruselig, "aber es… mehr

            Veranstaltungen

            Mo Di Mi Do Fr Sa So
            20
            25
            26
            27
            3
            10

            Kontakt

            Tel. 0611 / 97 32 6 - 0
            Fax 0611 / 97 32 6 - 31
            info@iz.de

            Kontakt für Leser:
            abo@iz.de

            Kontakt für Anzeigenkunden:
            Ansprechpartner und Mediadaten der IZ