Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 19.04.2018

Aus IZ16/2018, S. 25

Von Gerda Gericke

In diesem Artikel:

BMO kauft 14 Häuser in der City

Schwerin. Vierzehn voll vermietete Häuser im historischen Zentrum der mecklenburgisch-vorpommerischen Landeshauptstadt hat sich die Münchner BMO Real Estate in die Bücher gelegt. Eingestellt wird das Paket in den Spezialfonds Best Value Wohnen I. Die zwischen 1870 und 1936 errichteten Gebäude mit 100 Wohnungen und sechs Gewerbeeinheiten sowie 20 Parkplätzen bringen es auf eine Gesamtmietfläche von 6.720 m2 Wohn- und rund 1.000 m2 Gewerbefläche. "In Schwerin herrscht eine stabile Nachfrage nach Wohnflächen", begründet die BMO-Verantwortliche Iris Schöberl den Ankauf.

Transaktion: Schwerin
  • Transaktionsdatum:
    19.04.2018
  • Immobilienart:
    Wohnen, Gewerbe allgemein
  • Transaktionsart:
    Paketkauf
  • Volumen:
    7.720,00 qm Gesamtfl.
  • Käufer:
    BMO Real Estate Partners, BMO Best Value Wohnen I

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!