Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 08.02.2018

Aus IZ06/2018, S. 18

Von Friedhelm Feldhaus

In diesem Artikel:

Vivum finanziert Geschäftshaus

Oldenburg. Die Hamburger Vivum hat mit einem Hamburger Projektentwickler das Wohn- und Geschäftshaus Haarenstraße 11-15 in Oldenburg gekauft. Vivum stellt über den Vivum-Fonds 5 das Mezzaninekapital. Verkäufer ist die CWM Einzelhandels-Grundstücksgesellschaft, hinter der der Kaufmann und Immobilienunternehmer Carl Wilhelm Wilke steht. Vermittelt wurde der Verkauf von Astor Immobilien in Berlin. Der Komplex mit 4.000 m2 Mietfläche beinhaltet zwölf Wohnungen und drei Ladenflächen. Die niederländische Einzelhandelskette Hema und Betten Gebers mit je etwa knapp 1.000 m2 sind hier noch acht bis zehn Jahre Mieter. Die dritte, 800 m2 große Ladenfläche steht nach dem Auszug eines Brautmodengeschäfts leer. Auf dem 2.400 m2 großen Grundstück gibt es noch einen Platz in der Straße Abraham, der im Rahmen des bestehenden B-Plans bebaut werden kann.

Transaktion: Oldenburg, Haarenstraße 15

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!