Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 09.11.2017

Aus IZ45/2017, S. 2

Von Wolfgang Meyer-Hofmann

In diesem Artikel:

Leserbrief: "Telekom-Risiko verkraftbar"

Zu "Kein Anschluss unter dieser Nummer", IZ 44/17.

Wenn ein Unternehmer im Herbst 2017 weiß, dass er ab August 2019 ca. 50% seines Umsatzes verlieren wird, dann hat er ausreichend Zeit zu reagieren, wenn er dieses (Klumpen-) Risiko entsprechend durch die richtigen (Zeit-) Arbeitsverträge und Subunternehmerverträge laufzeitkongruent abgefedert hat. Hat er das nicht, dann war er leichtsinnig! Dann hat er zu viel "auf eine Karte gesetzt" oder mit dem Auftraggeber falsche Kündigungsfristen verhandelt. Letzte Möglichkeit ist, dass er genau dieses Risiko gegenüber seinem Auftraggeber "eingepreist" hat oder dieses Risiko im Hinblick auf seinen Konzern und die Cross-Geschäfte abgesichert hat.

Ich bin davon überzeugt, dass Strabag PFS genau wie vorstehend gehandelt hat. Ich mache mir da keine Sorgen, auch wenn es für jeden Auftragnehmer bitter ist, einen guten, großen und solventen Kunden zu verlieren. Meine Erfahrung sagt mir auch, dass es wohl kaum so völlig unerwartet gekommen ist. Meistens kündigen sich Vertragsbeendigungen auf die eine oder andere Art doch an.

Hoffentlich hat sich ISS Deutschland entsprechend gerüstet, wenn es seinen Jahresumsatz nun mehr als verdoppeln wird. Damit wird das Telekom-Risiko bei ISS Deutschland noch größer sein, als es bei Strabag PFS jetzt ist.

P.S.: Es wird darüber hinaus sicherlich eine Übergangsfrist geben, denn auch ISS wird nicht aus dem Stand per August 2019 ca. 9.000 Objekte übernehmen können, ohne auch Mitarbeiter mit Insiderwissen zu übernehmen …

Dr. Wolfgang Meyer-Hofmann, Hamburg

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!