Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 27.07.2017

Aus IZ30/2017, S. 23

Von Alexander Heintze

In diesem Artikel:

Wombats Hostels ziehen ins Pfanni-Silo

München. Der Hostel-Betreiber Wombats wird im Münchner Werksviertel am Ostbahnhof ab 2020 ein weiteres City Hostel mit 500 Betten betreiben. Das Hostel entsteht nach den Plänen der Münchner Steidle Architekten im sogenannten Werk 4. Der rund 80 m hohe Turm fußt auf dem ehemaligen Silo für Kartoffelmehl in den früheren Pfanni-Werken. Mit gut 24 Stockwerken wird der Hotelturm das markanteste Gebäude in dem neuen Stadtviertel. Ein Teil des Lagerturms wird bereits heute als Kletterhalle genutzt. Die Silos davor werden abgerissen und im gleichen Stil für das neue Hostel wieder errichtet. Das Hostel wird etwa fünf Etagen belegen. Auf den weiteren 16 Etagen setzen die Architekten ein Apartment-Hotel, das von Adina Hotels gepachtet wird. Das Vier-Sterne-Superior-Apartment-Hotel soll im 13. Stock eine Lobby, ein Restaurant mit Bar sowie einen 200 m² großen Ballsaal über zwei Geschosse bekommen.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!