Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 16.02.2017

Aus IZ07/2017, S. 13

Von Lars Wiederhold

In diesem Artikel:

ISS übernimmt Workplacemanager

Der FM-Dienstleister ISS hat am 6. Februar den nordeuropäischen Arbeitsplatzmanager und -gestalter Signal erworben. Signal verfügt über Niederlassungen in Kopenhagen und Oslo und erwirtschaftet mit etwa 30 Mitarbeitern jährlich rund 4 Mio. Euro Umsatz. Zu den Kunden zählen Carlsberg, Deloitte, Nordea, Siemens Windpower, Shell und Lego. ISS arbeitet seit einigen Jahren mit Signal zusammen. "Durch diese Partnerschaft haben wir gesehen, wie sich Räumlichkeiten, Funktionen und eine kreative Gebäudegestaltung positiv auf den Nutzer auswirken und dabei gleichzeitig die Qualität von Serviceleistungen fördern", erklärt Martin Gaarn Thomsen, ISS Group Chief Operating Officer. Innerhalb der Unternehmensgruppe soll Signal als eine separate Geschäftseinheit bestehen bleiben und als Excellence-Center die ISS-Kunden strategisch beraten. Das Unternehmen wird weiterhin von der bisherigen Geschäftsführung geleitet.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!