Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 02.02.2017

Aus IZ05/2017, S. 11

Von Lars Wiederhold

In diesem Artikel:

Konstantes Klima im Archiv

Nieto Sobejano Arquitectos, Berlin/Madrid
Die Archäologische Staatssammlung München.

Nieto Sobejano Arquitectos, Berlin/Madrid

Canzler erarbeitet ein Konzept für die Gebäudetechnik der Archäologischen Staatssammlung München.

Die Exponate der Archäologischen Staatssammlung stellen besondere Anforderungen an die im Gebäude vorherrschende Raumtemperatur und Feuchte. "Die erforderlichen Raumkonditionen in der Ausstellung und in den Depots erzielen wir über geregelte Zuluftströme, die den Feuchtigkeitsgehalt in der Luft regeln", erklärt Gerhard Braunmiller, Leiter des Münchner Canzler-Büros. Im Sommer übernähmen zusätzlich eingebaute Kondensatorregister die Entlüftungskühlung. Dass diese gleichzeitig als Nacherhitzer konzipiert sind, spare Energiekosten. "Wir bekommen klimatische Bedingungen, die für Museumsbesucher und Exponate ideal sind", sagt Museumsdirektor Rupert Gerhard.

Canzler hat den Auftrag vom Freistaat Bayern im Zuge der Generalsanierung und Erweiterung des aus dem Jahr 1974 stammenden Gebäudes mit 5.400 m² Nutzfläche erhalten. Der Dienstleister plant die technische Ausrüstung und soll den Betriebsaufwand und Energieverbrauch der Immobilie senken.

Die Optimierung gegenüber der 40 Jahre alten Bestandstechnik wird laut Canzler erheblich ausfallen. Das Unternehmen sieht großflächige Wärme- und Kälteverteilsysteme bestehend aus Fußbodenheizflächen sowie Boden- und Deckenkühlflächen vor. "Die Betriebstemperaturen der Anlagen werden so an die Zieltemperaturen der Räume angenähert", erläutert Canzler-Projektleiter Ingo Bensch. Kühlleistung gehe vom Medium Luft auf das Medium Wasser über. Dadurch sinke der Energieverbrauch. Zugerscheinungen und Lüftungsgeräusche würden minimiert und die Behaglichkeit für die Nutzer erhöht. Die zentrale Wärmeerzeugung wird über den Fernwärmeanschluss abgedeckt, eine Kompressionskältemaschine erzeugt die erforderliche Kälte.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!