Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 12.01.2017

Aus IZ01-02/2017, S. 11

Von Lars Wiederhold

In diesem Artikel:

RGM wächst um 6%

Die RGM Holding rechnet für das Geschäftsjahr 2016 mit einer Gesamtleistung von rund 187 Mio. Euro. Das sind gut 6% mehr als im Vorjahr.

Für RGM war 2016 ein spannendes Jahr. Während der Dortmunder Facility-Manager in den Vorjahren als Firmenkäufer unterwegs war, wurde er rückwirkend zum Jahresbeginn 2016 selbst aufgekauft (siehe "Gegenbauer übernimmt RGM", IZ 47/16). Die Zusammenarbeit mit dem neuen Hauptgesellschafter Gegenbauer hat das Unternehmen im vergangenen Dezember aufgenommen. "Die strategischen Sondierungsgespräche im Vorfeld waren vielversprechend und konstruktiv und vor allem sympathisch - die Chemie passt", sagt Fritz-Klaus Lange. So könne es 2017 weitergehen. Der geschäftsführende Gesellschafter, der seinen 10%igen Anteil an RGM behält, zieht zudem als Co-Vorsitzender von Christian Lewandowski in den Vorstand von Gegenbauer ein. Ihr Wachstum konnte die RGM Holding im Geschäftsjahr 2016 fortsetzen. Die Leistung steigerte sich von 175,8 Mio. Euro auf 187 Mio. Euro. Den größten Anteil an der Gesamtleistung hat der Geschäftsbereich FM mit rund 110 Mio. Euro. Dieser umfasst neben RGM Facility Management (FM) auch das Unternehmen RGM Retail.

Neue Aufträge für eine Gesamtfläche von etwa 165.000 Euro flatterten dem Geschäftsbereich u.a. von HSBC Trinkaus Real Estate, Örag Rechtschutzversicherung, Santander Consumer Bank und New Terra Heimbau ins Haus. Zudem erwarb RGM FM den Gebäudemanager OM Service, der ein Portfolio von rund 150.000 m² betreut. Die auf Property-Management spezialisierte RGM-Tochter PropertyFirst gewann 2016 ebenfalls größere Aufträge hinzu. Dazu zählt die Verwaltung der 84.000 m² großen Kölner Lanxess-Arena und des 15.000 m² großen Düsseldorfer Handels- und Wohnquartiers Dieterich Karree.

Ausbauen will RGM seine Auslandsaktivitäten. In Istanbul und Ankara bewirtschaftet das Unternehmen derzeit rund 500.000 m² Fläche. Im Geschäftsjahr 2017 will der Dienstleister am türkischen Markt auf 900.000 m² kommen. Zu den von RGM Turkey betreuten Projekten zählt der 35 Stockwerke hohe Nurol Tower in Istanbul.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!