Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 15.12.2016

Aus IZ50/2016, S. 7

Von Monika Leykam

In diesem Artikel:

SEB-Fonds wieder drei Objekte leichter

Die Abwicklung des offenen Publikumsfonds SEB ImmoInvest und des institutionellen SEB Immoportfolio Target Return geht weiter. Savills Investment Management, Eigentümer der früheren SEB Asset Management, hat in Asien drei Fondsobjekte verkauft. Mehr als die Hälfte des Gesamterlöses von ca. 660 Mio. Euro entfällt auf das Bürogebäude 77 Robinson Road in Singapur. Das Objekt mit 27.245 m2 Nutzfläche habe man "leicht unter dem letzten Verkehrswert" aus dem SEB ImmoInvest verkauft. Der öffentlich verfügbare Wert datiert mit 370,4 Mio. Euro von Ende März 2016. Ebenfalls aus dem SEB ImmoInvest stammt das Tama Center Building, das seinerzeit auf 121,6 Mio. Euro taxiert worden war. Das Objekt in der Präfektur Tama (westlich von Tokio) fand nun einen Käufer - der zahlte ebenfalls weniger als den aktuellen Verkehrswert. Der dritte Verkauf betraf eine 30%-Beteiligung des SEB ImmoPortfolio am Shoppingcenter Chinatown Point in Singapur, die zusammen mit weiteren 30% in Besitz eines Savills-Fonds verkauft wurde und 174 Mio. Euro erlöste.

Transaktion: Singapore, Robinson Road 77

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!