Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 08.12.2016

Aus IZ49/2016, S. 8

Von Monika Leykam

In diesem Artikel:

Porr wächst in Deutschland

Der Baukonzern Porr meldet für die ersten neun Monate 2016 einen Anstieg der Bauleistung um fast 10% auf 2,8 Mrd. Euro.

Bei den Auftragseingängen gab es im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 8,4% auf 3,4 Mrd. Euro. Das Ergebnis vor Steuern verbesserte sich um 25% auf 40,8 Mio. Euro. "Die Zahlen waren durchweg stark", kommentiert Stefan Scharff von SRC Research. "Gerade im wichtigen deutschen Markt hat Porr das Momentum auf seiner Seite und gewinnt nach unserer Einschätzung Marktanteile und auch wichtiges Personal von Wettbewerbern. Der Auftragseingang in Deutschland schoss um 26% auf deutlich über 400 Mio. Euro nach oben." In absoluten Zahlen bleibt jedoch die Region Österreich/Schweiz/Tschechien mit einem Auftragseingang von 1,8 Mrd. Euro mit Abstand wichtigster Geschäftsbereich.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!