Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 01.12.2016

Aus IZ48/2016, S. 20

Von Volker Thies

In diesem Artikel:

6B47 verkauft Cascada-Wohntower

Frankfurt. Ein Joint Venture aus dem Münchner Immobilienberater Bauwerk Capital und dem Neu-Isenburger Projektentwickler Red Square hat die Projektentwicklung Cascada im Europaviertel gekauft. Verkäufer ist 6B47 Real Estate Investors. Im Oktober 2015 hatte 6B47 das Vorhaben für den 21-geschossigen Wohntower Cascada am Europagarten vorgestellt. Damals war eine Fertigstellung noch für das Jahr 2018 angekündigt worden, inzwischen besteht zwar Baurecht, aber es ist von einer Bauzeit bis Winter 2020 die Rede. Auf einer Wohnfläche von rund 15.000 m2 sind in etwa 200 Eigentumswohnungen zwischen 50 m² und 200 m2 vorgesehen. Dazu kommen 135 Tiefgaragenstellplätze. Bauwerk will selbst das Produktdesign und die Vermarktung übernehmen. 6B47 möchte sich nun in Frankfurt auf das Green Gate in Niederrad und die Akquisition von neuen Projekten konzentrieren. 6B47 wurde von der Düsseldorfer Kanzlei Orth Kluth Rechtsanwälte betreut, die Käufer von den Frankfurter Anwälten Hauck Schuchardt. Als Vermittler war Colliers beteiligt.

Transaktion: Frankfurt am Main, Europa-Allee

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!