Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Recht | 09.02.2012
PremiumBis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.

In diesem Artikel:
  • Unternehmen:
    Minol
  • Organisationen:
    Bundesgerichtshof (BGH), GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen, Haus & Grund, Deutscher Mieterbund (DMB), Landgericht Frankfurt am Main
  • Personen:
    Gerold Happ, Lukas Siebenkotten, Frank Peters
  • Immobilienart:
    Wohnen

Mietrecht

Heizkosten nur nach realem Verbrauch abrechnen

Bild: Gina Sanders/Fotolia.com
Bei der Heizkostenabrechnung kommt es auf den tatsächlichen Verbrauch an - und nicht auf die geleisteten Abschlagszahlungen.

Bild: Gina Sanders/Fotolia.com

Vermieter dürfen nicht die an den Energieversorger geleisteten Abschlagszahlungen zur Grundlage der Heizkostenabrechnung machen (Abflussprinzip), sondern müssen ihren Mietern nach dem Leistun […]

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!