Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 14.06.2018

Von Christine Rose

In diesem Artikel:

Fastighets AB Balder steigt in deutschen Hotelmarkt ein

Das an der schwedischen Börse gelistete Unternehmen Fastighets AB Balder ist mit dem Kauf eines Hotelportfolios in den deutschen Markt eingestiegen. Erworben haben die Schweden sieben Häuser für etwa 58 Mio. Euro. Die Immobilien sind unter anderem in Berlin, Leipzig, Erfurt und Gelsenkirchen zu finden und umfassen 842 Zimmer bzw. gut 40.000 qm Mietfläche. Die jährlichen Mieteinnahmen beziffert Balder auf 4,3 Mio. Euro, davon sollen etwa 40% auf den Standort Berlin entfallen. Die Hotels werden künftig von der in Göteborg ansässigen Ligula Hospitality Group betrieben, die einen Pachtvertrag über 20 Jahre abgeschlossen hat. Die Häuser entsprechen dem Großteil eines Portfolios, das die thailändische Fico-Gruppe vor vier Jahren für 80 Mio. Euro von Grand City erworben hatte.

Transaktion: Berlin
  • Transaktionsdatum:
    14.06.2018
  • Immobilienart:
    Hotel & Gastronomie
  • Transaktionsart:
    Paketkauf
  • Kaufpreis:
    58.000.000,00 EUR
  • Volumen:
    7,00 Stück
  • Verkäufer:
    Fico
  • Käufer:
    Fastighets AB Balder
Transaktion: Berlin
  • Transaktionsdatum:
    14.06.2018
  • Immobilienart:
    Hotel & Gastronomie
  • Transaktionsart:
    Miete
  • Volumen:
    7,00 Stück
  • Vermieter:
    Fastighets AB Balder
  • Mieter:
    Ligula Hospitality Group

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!