Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 14.06.2018

Von Volker Thies

In diesem Artikel:

Eintracht Frankfurt will 8.500 Plätze mehr im Waldstadion

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Melanie Bauer
Der amtierende Pokalsieger Eintracht Frankfurt hätte gerne mehr Zuschauerplätze im Stadion.

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Melanie Bauer

Bundesligist Eintracht Frankfurt möchte das Waldstadion, seine Stammspielstätte im Frankfurter Stadtwald, erweitert haben. Wie mehrere Medien berichten, will der Verein die Stadt Frankfurt als Eigentümerin dazu für die Zeit nach dem Auslaufen des aktuellen Mietvertrags 2020 bewegen. Dann soll die Kapazität von 51.500 auf 60.000 Zuschauer wachsen. Vereinsvorstand Axel Hellmann strebt eine entsprechende Einigung bis Herbst 2018 an. Er geht davon aus, dass die Erweiterung die Stadt rund 30 Mio. Euro kosten wird und bietet an, dass der Verein parallel den gleichen Betrag in die Ausstattung des Stadions mit Digitaltechnik investiert.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!