Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 12.06.2018

Von Volker Thies

In diesem Artikel:

Ludwigshafen: Umzug bringt zwei Projekte für Pro Concept

Quelle: Pro Concept AG
So plant Pro Concept den neuen Sitz für die Pfalzwerke in Ludwigshafen.

Quelle: Pro Concept AG

Die Pfalzwerke werden in Ludwigshafen ein neues Bürohaus beziehen. Der Mannheimer Projektentwickler Pro Concept wird nicht nur den neuen Hauptsitz des Energieversorgers errichten, sondern auch die Umwandlung des Altstandorts zum Wohnquartier übernehmen.

Pro Concept hat einen Alleinmieter für sein Büroprojekt anstelle des nicht mehr genutzten C&A-Gebäudes in Ludwigshafen, Wredestraße 35, gefunden: Der halböffentliche Energieversorger Pfalzwerke wird das mit 18.500 qm BGF projektierte Vorhaben als Alleinmieter mit 600 Mitarbeitern nutzen. Die Vertragsverhandlungen stehen kurz vor dem Abschluss.

Ehemaliges C&A-Haus verschwindet

Der Mannheimer Projektentwickler plant einen siebengeschossigen Neubau für 50 Mio. Euro nach einem Entwurf des Büros GJL Freie Architekten. Die Bauarbeiten sollen noch 2018 beginnen. Die Fertigstellung wird frühestens im Sommer 2021 erfolgen. Das Bürohaus soll über zwei Innenhöfe und eine zweigeschossige Tiefgarage mit bis zu 180 Stellplätzen verfügen. Damit sind auch Überlegungen zur Sanierung im Bestand und zu einer Multi-Tenant-Nutzung mit Einzelhandelsanteil vom Tisch, die Pro Concept nach dem Erwerb im Mai 2017 verkündet hatte. Seit Januar 2018 steht das Geschäftshaus leer.

Die Pfalzwerke haben derzeit zwar vier weitere Standorte in Ludwigshafen für ihren Unternehmenssitz in der engeren Wahl, aber die Wredestraße gilt als klarer Favorit. Für Pro Concept hat diese Aussicht doppelten Charme, denn das Unternehmen kann dann auch den aktuellen Standort der Pfalzwerke-Hauptverwaltung mit 1,3 ha an der Kurfürstenstraße zum Wohnquartier mit 250 Eigentumswohnungen entwickeln. Mitte 2017 war noch geplant gewesen, dass Implenia am Hafen einen neuen Sitz für die Pfalzwerke errichtet und der Mannheimer Projektentwickler Diringer & Scheidel die Wohnentwicklung am Altstandort betreibt.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!