Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 12.06.2018

Von Christoph von Schwanenflug

In diesem Artikel:
  • Unternehmen:
    Takko
  • Personen:
    André Pleines
  • Immobilienart:
    Laden-/Geschäftsflächen

"Alle 10 bis 15 Kilometer eine Takko-Filiale"

Quelle: Takko Fashion
Eine typische Takko-Filiale.

Quelle: Takko Fashion

Takko geht in die Nachverdichtung seines Filialnetzes und will auch kleinere Läden in den Zentren von Kleinstädten eröffnen. Den Begriff "Express" für diese Geschäfte verwendet der Textildiscounter nicht mehr.

Takko nimmt bei der Expansion zunehmend innerstädtisch gelegene Flächen in Klein- und Mittelstädten ins Visier. "Wir müssen beim Thema Immobilienverfügbarkeit flexibel sein", sagte André Pleines, Senior Executive Director Expansion, im Gespräch mit der Immobilien Zeitung. Bei solchen Standorten beginnt Takko, das sonst am liebsten um die 500 qm große Filialen in Fachmarktzentren eröffnet, schon bei 250 qm Verkaufsfläche. Für die kleinen Filialen verwendet Takko aber nicht mehr den Begriff Express oder Kleinfläche. "Wir haben uns von diesen Begriffen getrennt, weil sie negativ besetzt sind", sagt Pleines. Ziel sei es, das Filialnetz so zu verdichten, "dass es alle 10 bis 15 Kilometer einen Takko gibt". Bei den Läden mit kleineren Flächen sieht Takko hierzulande ein Potenzial von 300 bis 500 Standorten.

Takko will in diesem Jahr rund 70 bis 80 neue Märkte in Deutschland eröffnen. Schwerpunkt des Eröffnungsreigens werden die Monate September bis November. In diesem Zeitraum will Takko - inklusive Ausland - konzernweit 80 Standorte neu in Betrieb nehmen. Mit einem möglichen Börsengang in diesem Zeitraum habe das nichts zu tun. "Das machen alle Textiler so, weil das die Textilsaison ist", sagt Pleines. Schwerpunkt der Expansion wird in den nächsten Jahren Frankreich, wo Takko bis Ende 2018 rund 30 Märkte für erreichbar hält. Insgesamt sieht das Unternehmen aus Telgte im Nachbarland Platz für bis zu 300 Filialen.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!