Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 13.04.2018

Von Dagmar Lange

In diesem Artikel:
  • Städte:
    Heidelberg
  • Projekte:
    Konferenzzentrum Heidelberg
  • Unternehmen:
    Degelo Architekten, BSG Heidelberg
  • Personen:
    Eckart Würzner
  • Immobilienart:
    Spezialimmobilien

Bau des Heidelberger Konferenzzentrums wird umgesetzt

Die Planung für das Konferenzzentrum im Heidelberger Stadtteil Bahnstadt wird das Basler Büro Degelo Architekten ausführen, das als Siegerbüro aus dem Architektenwettbewerb hervorgegangen ist. Dies hat der Heidelberger Gemeinderat in seiner gestrigen Sitzung beschlossen. Den Bau setzt die städtische Bau- und Servicegesellschaft Heidelberg (BSG) um. Es handelt sich laut Oberbürgermeister Eckart Würzner um eine historische Entscheidung, die sich 25 Jahre hinzog. Dazu gehört ein über fünfjähriger Bürger-Beteiligungsprozess. Das neue Konferenzzentrum wird am Cernyring, südlich des künftigen Bahnhofsplatzes Süd errichtet. Das Büro Degelo war im Oktober 2017 durch eine Jury einstimmig zum Sieger des Wettbewerbs zur Gestaltung des Konferenzzentrums erklärt worden. Geplant sind ein großer Saal mit 1.800 Sitzplätzen in Reihenbestuhlung und ein kleiner Saal mit 800 Plätzen sowie weitere Tagungsräume.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!