Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 13.02.2018

Von Christoph von Schwanenflug und Volker Thies

In diesem Artikel:

Drogerie Müller folgt auf s.Oliver in Wiesbaden

Die Drogeriekette Müller plant die Rückkehr auf den Einzelhandelsmarkt in Wiesbaden. Lokalen Medien zufolge soll Ende 2018 oder Anfang 2019 eine Filiale in der Kirchgasse den Betrieb aufnehmen. Marktkreise ergänzen, dass Müller Nachmieter des Modefilialisten s.Oliver in der Kirchgasse 11-13 wird. Vermieter ist die Fondsgesellschaft Aachener Grund.

Derzeit wird das Haus Kirchgasse 11, in dem s.Oliver seinen Laden hatte, um einen Anbau auf dem Nachbargrundstück (Kirchgasse 13) erweitert. Die Mietfläche der Drogerie wird voraussichtlich gut 1.750 qm auf zwei Stockwerken umfassen. Müller war bereits zuvor in der hessischen Landeshauptstadt vertreten gewesen, hatte diese Filiale aber geschlossen und bislang keine geeignete Nachfolgeimmobilie gefunden.

Transaktion: Wiesbaden, Kirchgasse 11

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!