Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Personalien | 06.02.2018

Von Harald Thomeczek

In diesem Artikel:

Quincap: Piñol und Kriebel holen dritten Geschäftsführer

Quelle: Quincap Investment Partners
Stefan Striedl

Quelle: Quincap Investment Partners

Jonas Kriebel und Guido Piñol, geschäftsführende Gesellschafter (Managing Partner) von Quincap Investment Partners, haben mit Stefan Striedl einen dritten Geschäftsführer (Managing Director) an Bord geholt. Der 51-Jährige ist für den Frankfurter Investment-Manager fortan von München aus tätig, wo er gleich ein neues Quincap-Büro eröffnete. Striedl kommt von CBRE: Dort wirkte er seit 2002 als Geschäftsführer und Leiter des Münchner Investment-Teams.


Zuvor war der gelernte Diplom-Kaufmann von 1995 bis 2002 für Jones Lang LaSalle unterwegs, und zwar ebenfalls als Leiter des entsprechenden Investment-Teams in München. Quincap wuppte seit der Gründung anno 2014 nach eigenen Angaben Deals mit einem Gesamtvolumen von gut 4 Mrd. Euro. Seit Blackstone im Frühjahr 2017 Kriebel und Piñol bei seiner deutschen Büroimmobilienplattform Officefirst als neue Chefs installierte, investiert Quincap nur noch an der Seite von Blackstone.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!