Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 05.02.2018

Von Volker Thies

In diesem Artikel:

HanseMerkur kauft Offenbacher Wohnprojekt für 35 Mio. Euro

HanseMerkur Grundvermögen hat einen Teil der Projektentwicklung Marina Gardens im Offenbacher Hafen per Forward-Deal gekauft. Es handelt sich um den Mietwohnungsriegel entlang der Hafenallee mit 123 kleinteiligen Wohnungen und Gastronomie- sowie Gewerbeflächen im Erdgeschoss. Für diese Objekte hat HanseMerkur dem Projektentwickler Primus und dessen Finanzierungspartner Vivum rund 35 Mio. Euro gezahlt. Die Verkäufer wurden von Cushman & Wakefield beraten.

Das Gesamtprojekt Marina Gardens, Hafenallee 17-43, umfasst auf einem 7.300 qm großen Grundstück sechs Stadthäuser, vier Geschosswohnungsbauten mit zusammen 75 Eigentumswohnungen, eine Tiefgarage mit 67 Stellplätzen und das nun gehandelte Mietobjekt. Insgesamt umfasst das Vorhaben rund 19.000 qm BGF und eine Investition von rund 75 Mio. Euro. Bis Ende 2019 soll Generalunternehmer Züblin alle Einheiten zur Bezugsreife bringen. Knapp 80% der Einheiten des Quartiers sind mit Stand Februar 2018 vermarktet.

Transaktion: Offenbach am Main, Hafenallee

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!