Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Märkte | 02.01.2018

Von Christoph von Schwanenflug

In diesem Artikel:
  • Städte:
    Hamburg
  • Unternehmen:
    Realogis, APEX Internationale Spedition
  • Organisationen:
    Hamburgische Staatsoper
  • Immobilienart:
    Logistik

Logistik: Flächenumsatz in Hamburg deutlich gesunken

Im Großraum Hamburg sind 2017 rund 450.000 qm Logistik- und Industriefläche vermietet worden. Das sind rund 26% weniger als 2016 (610.000 qm) und 14% weniger als im Fünfjahresschnitt (516.000 qm). Nach Angaben der Firma Realogis liegt das an einem Mangel "an sofort verfügbaren Flächen" und dem Fehlen von Großabschlüssen. Die größten Mietverträge schlossen 2017 mit je 17.000 qm die Hamburger Staatsoper und die Spedition Apex ab. Die Spitzenmiete für Logistikflächen wird mit 5,70 Euro/qm im Hafengebiet Waltershof/Altenwerder erzielt. Die Durchschnittsmiete beträgt 4,65 Euro/qm. Realogis rechnet für dieses Jahr mit einer steigenden Nachfrage nach "zentrumsnahen City-Logistikflächen für den E-Commerce".

Das Marktgebiet Hamburg für Logistikflächen definiert Realogis wie folgt: Hamburg und einen Umkreis von 50 km entlang der Autobahnen A 1 (Lübeck – Bremen), A 7 (Hannover – Flensburg) und A 39 ab Maschener Kreuz.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!