Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Märkte | 14.11.2017

Von Christoph von Schwanenflug

In diesem Artikel:

Passantenfrequenz: München und Frankfurt in Europa vorne

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christoph von Schwanenflug
Der Brockhaus-Brunnen auf der Zeil auf einem Bild von 2007.

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christoph von Schwanenflug

Die Kaufingerstraße in München ist die Einkaufsstraße mit der zweithöchsten Passantenfrequenz in Europa. Das Maklerunternehmen BNP Paribas Real Estate (BNPPRE) zählte dort bei einer europaweiten Erhebung am 10. Juni 2017 zwischen 14 und 16 Uhr 12.832 Fußgänger. Nur in der Oxford Street in London (13.560) waren noch mehr Menschen unterwegs. Platz drei belegt die Calle de Preciados in Madrid (10.292). Auf Platz vier schafft es die Zeil (10.280). Unter den Top 30 befinden sich außerdem noch die Theatinerstraße in München (7.604) sowie die Tauentzienstraße (7.095) und der Kurfürstendamm Ost (6.609) in Berlin. BNPPRE führte die Zählung in den wichtigsten Einkaufsstraßen von 23 europäischen Städten durch. Die am besten frequentierte reine Luxuslage war die Via Condotti in Rom (6.545).

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!